obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Kleine Schätze
(春田なな 恋愛物語集 / Haruta Nana Renai Monogatari Shu)
 
Mangaka: Nana Haruta  
 
Verlag: Erscheint ab 2019 bei Tokyopop (Der Manga läuft noch)
Ursprünglich erschienen 2 Bände 2015 - 2016 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Anne Klink
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 3
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Kleine Schätze"
 
© Tokyopop
© 2015 Nana Haruta
Tokyopop
Die Schülerin Konomi Kurosawa ist absolut glücklich, denn sie ist unsterblich in ihren Klassenkameraden Hiro Kuramata verliebt. Nur leider kümmert es Hiro nicht so sehr.
So gehen alle Verabredungen und Versuche, ihre Liebe zu vertiefen immer nur von Konomi aus. Allenfalls wenn sie unglücklich wird, gibt Hiro ihr ein kleines Geschenk. Dann ist Konomi glücklich und merkt gar nicht, dass Hiro sie nur ausnutzt.
Eines Tages wird Konomi von Hokuto Furuya bemerkt. Der hat mit seiner Freundin Sao Nonaka ein ähnliches Problem wie Konomi mit Hiro. An allem, was er für Sao tut, hat sie etwas zu mäkeln.
So beschließen Konomi und Hokuto, sich zusammen zu tun, um ihren jeweiligen Liebsten etwas mehr Romantik beizubringen.
Ihr erster Versuch mit einem leckeren Bento schlägt jedoch fehl. Sao mochte den von Hokuto zubereiten Bento, aber Hiro lehnte das Essen von Konomi komplett ab.
Auch weiterhin bleibt Hiro Konomi gegenüber reserviert. Eines Tages muss Konomi alleine in die Schule gehen, während Hiro draußen wartet. Konomi findet dort den schlafenden Hokuto vor. Erst schafft sie es nicht, ihn zu wecken und dann verwechselt er sie mit Sao und küsst sie. Hiro wählt genau den Augenblick, um nach Konomi zu sehen.
Der Manga ist eine etwas anstrengende Liebesgeschichte. Konomi versucht mit allen Tricks, Hiros Liebe weiter zu entfachen. Doch der ist, was sie angeht, eher ablehnend. So betrachtet er Konomi eher als sein liebes Haustier als eine geliebte Freundin.
Grafisch ist der Manga recht gut. Die Charaktere sind ordentlich getroffen, allerdings ähneln sie sich auch ein wenig. Dennoch sind die Gesichter so fein gezeichnet, dass sie gut ihre Emotionen zeigen können. Als Kleidung tragen die Schüler hingegen hauptsächlich die Schuluniform, die meistens recht einfach gezeichnet sind. Generell sind die Zeichnungen eher einfach gehalten. Allerdings sind die Gesichter meistens gut getroffen. Die Hintergründe sind wie die meisten anderen Zeichnungen eher schlicht und einfach.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im Februar 2019 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-8420-4750-1
ASIN 3842047509

Kaufpreis: 7,50 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 2,93 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 287755
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Dezember 2015
ISBN vom Originalband 978-4-08-619615-4
Frontcover Kleine Schätze 1 Backcover Kleine Schätze 1   japcover Kleine Schätze 1 japcover_zusatz Kleine Schätze 1

Band 2
(Der Band ist (noch) nicht angekündigt)


Der Originalband erschien im Mai 2016
ISBN vom Originalband 978-4-08-619626-0
Letzter Band
  japcover Kleine Schätze 2 japcover_zusatz Kleine Schätze 2