obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Bettgestöber
(異世界に飛んだらライバルにハメられてました!? / Isekai Ni Tondara Rival Ni Hameraretemashita!?)
 
Mangaka: Yuo Yodogawa  
 
Verlag: Erschien ab 2019 bei Kazé (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 2017 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Martin Bachernegg
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Bettgestöber"
 
© Kazé
© 2017 Yuo Yodogawa
Kazé
Dieser Band enthält vier erotische Boys Love-Geschichten von Yuo Yodogawa.
In der Titelgeschichte hasst der Schüler Amatatsu seinen Mitschüler Sen, weil auf den die Mädchen fliegen. Allerdings lässt Sen sie auch regelmäßig abblitzen.
Eines Tages bekommt Amatatsu in der Schule einen Ball an den Kopf. Als er aus der Ohnmacht erwacht, ist er mitten beim Sex mit Sen. Und seinem Körper gefällt das. Verwirrt flieht er aus dem Raum.
Allerdings kann sich niemand aus der Klasse an den Vorfall mit dem Ball erinnern. Und in seinem Zimmer findet Amatatsu ein Foto, dass Sen und ihn vertraulich zeigt. Es kommt ihm vor, als sei er in einer Parallelwelt gelandet.
Auch wenn Sen sich über Amatatsus Verhalten wundert, akzeptiert er dessen Verhalten. Er erklärt ihm, dass sie sich auch in dieser Welt zuerst nicht gemocht haben. Und allmählich beginnt Amatatsu, Sen sympathisch zu finden.
Doch dann befindet sich Amatatsu plötzlich wieder in seiner normalen Welt mit dem mürrischen Sen.
In der zweiten Geschichte, „Voice Complex“, stößt der Schüler Yuto Uratsu mit einem Mitschüler zusammen, der eine Maske trägt. Mitschüler sagen ihm, dass Kazusa Akazuma schon immer diese Maske getragen hat.
Aber Yuto ist neugierig geworden. Er spioniert Kazusa nach und stellt fest, dass der eine tiefe und erotische Stimme hat. Als Yuto ihn darauf anspricht, stellt er fest, dass Kazusa sehr scheu ist, weil er wegen seiner tiefen Stimme immer nur Schwierigkeiten bekommen hat.
Doch weil Yuto ihn überzeugen kann, dass ihm die Stimme gefällt, taut Kazusa bei ihm auf. Bald darauf teilen sie sich nicht nur ihre Geheimnisse, sondern auch mehr.
Der Manga erzählt Geschichten über die ersten erotischen Erfahrungen von Schülern mit ihren Mitschülern. Dabei müssen sie teilweise erst ihre Antipathie überwinden.
Grafisch ist der Manga recht gelungen. Die Charaktere sind ordentlich und zum Teil, für dieses Genre, überraschend gezeichnet. Ihre Gesichter sind eher einfach gehalten, weshalb sie ihre Emotionen auch nur übertrieben darstellen können. Verschiedene Perspektiven und Körperhaltungen lassen den Manga optisch nicht langweilig wirken. Auch die Kleidung, meistens nur Schuluniformen, wirkt dadurch nicht eintönig. Aber auch nackt sind die Körper gut gezeichnet.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband

Erschienen im Mai 2019 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-2-88921-176-0
ASIN 2889211762

Kaufpreis: 6,95 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 5,98 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 60427
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Dezember 2017
ISBN vom Originalband 978-4-8322-9038-9
Letzter Band
Frontcover Bettgestöber 1 Backcover Bettgestöber 1   japcover Bettgestöber 1