obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Edens Zero
(エデンズゼロ / Eden's Zero)
 
Mangaka: Hiro Mashima  
 
Verlag: Erscheint ab 2019 bei Carlsen Verlag (Der Manga läuft noch)
Ursprünglich erschienen 4 Bände 2018 (Der Manga läuft noch)
 
Übersetzer: Michael Ebersberger
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Edens Zero"
 
© Carlsen Verlag
© 2018 Hiro Mashima
Carlsen Verlag
Rebecca ist eine Streamerin für den Aoneko Channel. Als solche besucht sie zusammen mit ihre sprechenden Katze Happy das Königreich Granbell, das eigentlich ein Vergnügungspark ist.
Erstaunt muss Rebecca feststellen, dass sie der einzige Mensch auf der Insel ist. Die Angestellten sind alles Roboter. Die Insel bietet aber auch alles, was ein Abenteurer so alles braucht. So darf Rebecca auch eine Abenteuerqueste erledigen. Doch dabei begegnet sie Shiki, einem Jungen, der auf der Insel aufgewachsen ist. Er lebt schon so lange hier, dass ihn die Roboter als einen der ihren ansehen.
Rebecca darf auch übernachten. Doch das Erwachen ist nicht so angenehm. Denn die Roboter haben sie und Happy gefesselt und drohen damit, sie hinzurichten. Denn die Roboter wollen nicht mehr die Sklaven der Menschen sein und mit Rebeccas Flugzeug die Welt erobern. Auch Shiki, der Rebecca helfen will, wird attackiert. Die ehemals freundlichen Roboter verspotten ihn plötzlich und greifen ihn an.
Doch es stellt sich heraus, dass Shiki der Träger eines Ether Gears ist. Das ist eine mächtige Waffe aus vergangenen Tagen, die einem Menschen die Kraft eines Roboters gibt. Shiki hat sie von seinem Großvater geerbt.
Mit Hilfe des Ether Gears schafft es Shiki, die Roboter zu besiegen und mit Rebecca und Happy von der Insel zu fliehen. So beginnt das große Abenteuer von Shiki und Rebecca.
Der Manga erzählt eine ähnliche Geschichte wie Fairy Tail, nur das es sich hier im Sciencefiction handelt. Der Ausgang der Abenteuer ist wieder eine Gilde, die Shooting Starlight, der Grund für die Abenteuer ist es, Zuschauer für Streaming-Kanäle zu bekommen.
Grafisch ist der Manga recht ordentlich. Die Charaktere haben sich gegenüber Fairy Tail nicht geändert. Rebecca, Shiki und Happy haben ihr Ebenbild in der alten Serie. Und auch andere Charaktere der alten Serie tauchen auf. Es gibt aber auch einige neue Charaktere. Die Kleidung ist allerdings etwas futuristischer gestaltet. Sie ist sehr detailliert und passt zum Szenario. Die Roboter etwas einfach gehalten, aber unterschiedlich gestaltet. Die technischen Gadgets der Charaktere sind sauber und präzise gezeichnet. Dieses gilt auch für die vielen Hintergründe.
 
Editionen: Edens Zero (Der Manga läuft noch)
  Edens Zero limitierte Ausgabe (1 Band) (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im April 2019 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-551-73714-4
ASIN 3551737142

Kaufpreis: 8,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 8,00 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 11610
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im September 2018
ISBN vom Originalband 978-4-06-513234-0
Letzter Band
Frontcover Edens Zero 1 Backcover Edens Zero 1   japcover Edens Zero 1 japcover_zusatz Edens Zero 1