obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Tante NonNon
(のんのんばあとオレ / Nonnonbaa to Ore)
 
Mangaka: Shigeru Mizuki  
 
Verlag: Erschien ab 2019 bei Reprodukt (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 1997 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Daniel Büchner
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Tante NonNon"
 
© Reprodukt
© 1997 Shigeru Mizuki
Reprodukt
1931 lebt der junge Schüler Shige in dem kleinen Dorf Sakaiminato. Seine Tage verbringt mit dem Krieg der Kindergangs und seinem Hobby, dem Zeichnen von fantastischen Geschichten. Eine seiner Quellen ist seine Tante NonNon, die viele Geschichten über die Yokai kennt.
Tante NonNon ist auch sehr arm und so kommt sie oft zum Essen in Shiges Haus. Eines Tages flüchtet er vor einer anderen Gang in das Haus seiner Tante und sie kann die Angreifer mit Hilfe einer Yokaimaske vertreiben.
Weil Tante NonNon so arm ist, kann sie es sich nicht mehr leisten, alleine zu wohnen. So zieht sie als Haushaltshilfe bei Shiges Familie ein.
Von nun an hilft Tante NonNon nicht nur im Haushalt, sondern sie kann auch Shige zeigen, wie die Yokai in dieser Welt leben. Und er lernt, wie man sich verhalten muss, wenn man ihnen begegnet.
Die Geschichten seiner Tante kann Shige in seinen Comics verarbeiten. Glücklicherweise gefallen die Geschichten seiner Mutter und sein Vater ist der Künstler in der Familie.
In Kurzgeschichten wird so auf der einen Seite autobiografisch die Jugend von Shige erzählt, auf der anderen Seite werden verschiedene Yokai und ihr Verhalten gezeigt. Neben Tante NonNon ist Shiges Jugend aber auch geprägt von dem Tod einiger Freunde.
Grafisch ist der Manga recht ordentlich. Die Charaktere sind ordentlich gezeichnet, wobei sie allerdings einen übergroßen Kopf besitzen. Dadurch können sie auch individuell gezeichnet werden und ihre Emotionen zeigen. Kleidung und Brillen sind dabei sauber gezeichnet. Die Yokai sind dagegen zwar einfacher, aber auch abwechslungsreich und passend zu ihrer Art gezeichnet. Die Hintergründe sind hingegen sehr sauber und detailliert.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband

Erschienen im November 2019 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-95640-192-3
ASIN 3956401921

Kaufpreis: 20,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 20,00 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Juli 1997
ISBN vom Originalband 978-4-06-260333-1
Letzter Band
Frontcover Tante NonNon 1 Backcover Tante NonNon 1   japcover Tante NonNon 1