obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Ichabod
 
Mangaka: Hiroyuki Shoji  
 
Verlag: Erschien bei Egmont Manga (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Burkhard Höfler
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 3
Es gibt 35 Gasteinträge. Davon haben 35 eine Wertung abgegeben mit der durchschnittlichen Note 2,3.
Eure Kommentare zu "Ichabod"
 
© Egmont Manga
© Hiroyuki Shoji
Egmont Manga
Der Junge Ichabod wächst bei einem lesbischen Paar auf. Er ist allerdings nicht glücklich darüber und macht deswegen Schwierigkeiten.
Außerdem ist er auf der Suche nach seinem Vater, von dem er die fixe Idee hat, daß es der gesuchte Verbrecher Musch sein könnte.
Diese Besessenheit geht sogar soweit, daß er der Bande von Musch auf der Flucht vor der Polizei hilft.
Die Story von "Ichabod" ist zunächst wenig ansprechend und wirr. Auch die Bilder sehen aus wie aus einem Underground-Comic.
Beides wird aber in Laufe der Zeit besser. Die Geschichte wird klarer und die Zeichnungen sehen nicht mehr amateurhaft aus. Aber so richtig gut wird beides nicht.
"Ichabod" besteht aus 2 Bänden. Der Manga erschien in der "Manga Power", ist aber eingestellt worden.
 
Bislang 0 Bände auf Deutsch erschienen.