obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



The Vampire has a Death Wish
(死にたがりのヴァンパイア / Shinitagari no Vampire)
 
Mangaka: Hibari Momojiri  
 
Verlag: Erschien ab 2019 bei Egmont Manga (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 2017 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Christine Steinle
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "The Vampire has a Death Wish"
 
© Egmont Manga
© 2017 Hibari Momojiri
Egmont Manga
Der Maler Yuki Morioka lebt zusammen mit seinem Vater Shuzo in einer alter Villa, die den Ruf hat, verflucht zu sein. Yuki kann den Ruf verstehen, denn sein Vater, der sehr berühmt ist, zwingt ihn dazu, seine Bilder zu malen. Denn Yuki ist zu untalentiert für einen eigenen Stil, aber er kann hervorragend andere Kunst imitieren.
Yuki zieht sich dabei gerne in einen alten, heruntergekommenen Pavillon zurück. Eines Tages entdeckt er dort einen seltsamen Mann. Als er sich dem Mann nähert, sieht er, dass der Mann weint. Doch dann packt der Mann plötzlich Yuki und beißt ihn in den Hals.
Der Mann ist ein Vampir und nennt sich Leo. Und er weint, weil er sein untotes Leben satt hat und bittet Yuki, ihn zu töten. Yuki ist trotz allem fasziniert von Leo. Er verspricht Leo, ihn zu töten, wenn er ihn vorher noch malen darf.
Leo muss, um zu überleben, Blut trinken. Doch er erzählt Yuki eine andere Methode, wie er überleben kann. Durch den Geschlechtsverkehr wird ebenfalls die menschliche Lebenskraft an ihn übertragen. Doch dadurch gerät der Mensch in einen unnatürlichen Liebesrausch.
Yuki ist zu Leo hingezogen. Aber auch wenn er die Gefahr kennt, kann er nicht von ihm lassen.
Leo überredet Yuki, zusammen von dem Ort zu fliehen. Dabei muss Leo feststellen, dass sich die Welt in den letzten Jahrzehnten stark verändert habt. Aber er erfreut sich an den Lichtern und dem Trubel in der Stadt. Diese Freude ist es, die Yuki in seinen Bildern einfängt.
Leo hingegen ist von den Bildern von sich so begeistert, dass er Yuki kurzerhand vernascht.
Der Manga erzählt eine dramatische Liebesgeschichte zwischen einem erfolglosen und unterdrückten Maler und einem Vampir, der sterben möchte.
Grafisch ist der Manga in Ordnung. Die meisten Charaktere sind ordentlich gezeichnet, wobei Yuki etwas einfach gestaltet ist. Leo ist mit seiner wilden Mähne hingegen detaillierter und lebendiger gezeichnet. Er zeigt auch mehr Emotionen als Yuki. Die Nebencharaktere sind ebenfalls detailliert gestaltet. Die Kleidung ist dabei eher einfach gehalten. Die erotischen Szenen sind ordentlich gezeichnet. Die Hintergründe sind sehr detailliert gehalten.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband

Erschienen im Oktober 2019 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7704-5890-5
ASIN 3770458907

Kaufpreis: 8,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 8,00 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 36097
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Dezember 2017
ISBN vom Originalband 978-4-575-38023-1
Letzter Band
Frontcover The Vampire has a Death Wish 1 Backcover The Vampire has a Death Wish 1   japcover The Vampire has a Death Wish 1