obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Die Freundin der Hexe
(魔法使いの心友 / Mahou Tsukai no Shinyuu)
 
Zeichnungen: Ayuko  
Story: Asako Yuzuki  
 
Verlag: Erschien ab 2019 bei Tokyopop (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 2 Bände 2012 - 2013 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Hana Rude
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 5
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Die Freundin der Hexe"
 
© Tokyopop
© 2012 Ayuko / Asako Yuzuki
Tokyopop
Soyo Kusunoki ist eine ganz normale Schülerin. Sie hat durchschnittliche Noten und ist auch sonst ziemlich durchschnittlich. Die einzige Eigenschaft, bei der Soyo überragend ist, ist ihr Gerechtigkeitssinn. So hilft sie ihrer Mitschülerin Suzuki, als diese von Karen Sawatari und ihrer Clique gemobbt wird.
Außerdem ist Soyo heimlich in Ryohei Tokieda verliebt, den Schülersprecher und Fußball-Ass. Nur leider hat auch Karen ein Auge auf ihn geworfen. So ist Soyos einziger Pluspunkt bei ihm, dass seine Mutter den Baumkuchen aus der Patisserie ihrer Eltern mag. Denn dort hilft Soyo ab und zu aus.
Eines Tages beobachtet Soyo aber, wie ein Mädchen inmitten eines Blitzes auf die Erde fällt. Da die anderen Mädchen nichts bemerkt haben, glaubt Soyo aber, sich das eingebildet zu haben. Am nächsten Tag wird aber eine neue Mitschülerin, Lisa Mamizaka vorgestellt.
Sie eckt gleich bei Karen an, indem sie vor der überraschten Suzuki kniet und sie Prinzessin nennt. Allerdings ist Lisa sehr hübsch, sportlich und intelligent. So kann Karen nicht ihre üblichen Tricks anwenden. Als Soyo Lisa vor Karen warnen will, wird sie aber schroff abgewiesen.
Kurze Zeit später bekommt Soyo aber durch Zufall mit, dass Lisa eine Gesandte der Unterwelt ist. Suzuki soll die Nachfahrin einer verstorbenen Prinzessin sein und in ihrem Herzen eine Blume blühen, die die Unterwelt mit Energie versorgen kann.
Es stellt sich allerdings heraus, dass sich Lisa mit Suzuki geirrt hat. Sie hatte zwar eine große Blume im Herzen, ist aber ein normaler Mensch. Da Soyo ihr Geheimnis kennt, will Lisa, dass sie ihr bei der Suche nach der Prinzessin hilft. Dabei trägt Soyo zwar eine Blume in ihrem Herzen, aber die ist verblüht.
Als Gegenleistung für ihre Hilfe bietet Lisa Soyo an, dass sich jemand in sie verliebt.
In dem Manga geht es um die Suche nach dem richtigen Mädchen. Dabei geht es nicht nur darum, ein Mädchen zu finden, dass sich besonders engagiert. Es muss auch noch der korrekte Zeitpunkt gefunden werden, an dem die Blüte geerntet werden kann.
Grafisch ist der Manga sehr gut. Die Charaktere sind sauber und unterschiedlich gezeichnet. Die Gesichter sind fein gezeichnet und können gut die Emotionen zeigen. Die Kleidung ist hauptsächlich die Schuluniform, die sauber und detailliert gezeichnet sind. Lisas Hexenkleidung sticht da etwas daraus hervor. Gegenstände und Accessoires sind ebenfalls sauber und präzise gezeichnet. Dieses gilt auch für die Hintergründe des Mangas.
 
Bislang 2 Bände auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im September 2019 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-8420-4911-6
ASIN 3842049110

Kaufpreis: 6,50 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 6,50 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 72408
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im September 2012
ISBN vom Originalband 978-4-08-846830-3
Frontcover Die Freundin der Hexe 1 Backcover Die Freundin der Hexe 1   japcover Die Freundin der Hexe 1 japcover_zusatz Die Freundin der Hexe 1

Band 2
Erschienen im September 2019 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-8420-4912-3
ASIN 3842049129

Kaufpreis: 6,50 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 6,50 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 165040
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Februar 2013
ISBN vom Originalband 978-4-08-846897-6
Letzter Band
Frontcover Die Freundin der Hexe 2 Backcover Die Freundin der Hexe 2   japcover Die Freundin der Hexe 2