obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Inu Yasha
(犬夜叉)
 
Mangaka: Rumiko Takahashi  
 
Verlag: Erschien ab 2002 bei Egmont Manga (Der Manga ist abgeschlossen) (Edition "Inu Yasha - New Edition" ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 56 Bände 1997 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Oke Maas
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Es gibt 410 Gasteinträge. Davon haben 361 eine Wertung abgegeben mit der durchschnittlichen Note 4,6.
Eure Kommentare zu "Inu Yasha"
 
© Egmont Manga
© 1997 Rumiko Takahashi
Egmont Manga
Kagome lebt in der heutigen Zeit in einem alten Schrein. Jedes Teil ihrer Behausung hat seine eigene Legende. Allerdings sieht Kagome dieses als die Spinnerei ihres Großvaters, dem Wächter des Schreins.
Als sie aber am Tag ihres 15. Geburtstages den alten Brunnen betritt, wird sie von einer Schlangenfrau in den Brunnen gezogen. Zwar kann sie sie abschütteln, aber als sie aus dem Brunnen klettert, befindet sie sich inmitten des japanischen Mittelalters.
Sie wird von Dorfbewohnern zunächst für eine Spionin der Dämonen gehalten, aber Kaede, die Dorfpriesterin erkennt in ihr die Wiedergeburt ihrer Schwester Kikyo. Leider ist mit Kagome auch das Juwel der vier Seelen in das Dorf zurückgekehrt, hinter dem alle Dämonen her sind, weil er ihre Kraft verstärkt.
Im Kampf gegen die wieder angreifende Schlangenfrau befreit Kagome den gefangenen Hundedämon Inu Yasha. Dieser ist zwar auch hinter dem Juwel her, aber Kagome kennt das Zauberwort, um ihn zu bändigen.
Da Inu Yasha so nicht an das Juwel rankommt, beschliesst er, Kagome zu begleiten und Kagome und das Juwel vor anderen Dämonen zu beschützen.
Doch in einem weiteren Kampf wird das Juwel zerstört und die Splitter über ganz Japan verteilt.
Nun ist es Kagomes und Inu Yashas Aufgabe, die Splitter wieder einzusammeln und die Dämonen, die so einen Splitter in sich haben zu Töten.
Sowohl grafisch als auch von der Story her verfehlt "Inu Yasha" die Spitze. Aber der Manga ist trotzdem gut zu lesen.
 
Editionen: Inu Yasha (Der Manga ist abgeschlossen)
  Inu Yasha - New Edition (30 Bände) (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Bislang 56 Bände auf Deutsch erschienen.

Seite: 1 2 3 4 5 6

Band 51
Erschienen im Juni 2008 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7704-6925-3
ASIN 3770469259

Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Jahr 1997
Frontcover Inu Yasha 51 Backcover Inu Yasha 51  

Band 52
Erschienen im August 2008 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7704-6926-0
ASIN 3770469267

Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Jahr 1997
Frontcover Inu Yasha 52 Backcover Inu Yasha 52  

Band 53
Erschienen im Oktober 2008 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7704-6957-4
ASIN 3770469577

Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Jahr 1997
Frontcover Inu Yasha 53 Backcover Inu Yasha 53  

Band 54
Erschienen im Dezember 2008 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7704-6958-1
ASIN 3770469585

Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Jahr 1997
Frontcover Inu Yasha 54 Backcover Inu Yasha 54  

Band 55
Erschienen im Februar 2009 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7704-6959-8
ASIN 3770469593

Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Jahr 1997
Frontcover Inu Yasha 55 Backcover Inu Yasha 55  

Band 56
Erschienen im Juni 2009 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7704-7075-4
ASIN 3770470753

Kaufpreis: 62,90 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 62,90 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Jahr 1997
Letzter Band
Frontcover Inu Yasha 56 Backcover Inu Yasha 56  

Bislang 56 Bände auf Deutsch erschienen.
Seite: 1 2 3 4 5 6