obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Der Geschmack von Glück
(恋チン! / Renchin!)
 
Mangaka: Kakine  
 
Verlag: Erscheint ab 2020 bei Kazé (Der Manga läuft noch)
Ursprünglich erschienen 2 Bände 2018 - 2020 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Gandalf Bartholomäus
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 3
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Der Geschmack von Glück"
 
© Kazé
© 2018 Kakine
Kazé
Der Reporter Shogo Waki überfällt für die Sendung „Willkommen zu Shogo Wakis Gourmet-Show“ Leute zu Hause, die gerade beim Essen sitzen. Er will zeigen, was es bei den Leuten privat zu Essen gibt. Allerdings ist er auch ganz schön aufdringlich.
So überfällt Shogo auch den Angestellten Yoshiro, als sich dieser sein abendliches Essen warm macht. Dabei verputzt er dessen gesamtes Abendbrot.
Shogo ist so begeistert von Yoshiros Kochkünsten, dass er ihn gleich am nächsten Tag in der Mittagspause aufsucht. Er hat Glück, dass der immer zu viel in seine Lunchbox packt. So darf Shogo helfen, sie zu leeren.
Zwar hat Shogo selber Essen dabei, aber das ist nur minderwertige Supermarktware. Er muss Yoshiro gestehen, dass er, obwohl er als Gourmet-Reporter unterwegs ist, selber nicht gutes von schlechtem Essen unterscheiden kann. Er isst, was er kriegen kann, solange nur sein Magen gefüllt wird.
Da Shogo immer wieder kommt, kocht Yoshiro nun auch mehr, auch wenn er Probleme mit seinem Essensbudget sieht. Er stellt fest, dass es ihm Spaß macht, wieder nicht nur für sich zu kochen. Denn er war verlobt, doch dann wurde die Beziehung beendet. Und er leidet immer noch darunter.
Doch dann erscheint Shogo mittags nicht und Yoshiro fühlt sich innerlich leer. Doch auf dem Nachhauseweg fällt Shogo dann Yoshiro ausgehungert in die Arme. Es stellt sich heraus, dass Shogo eine Reportage über den Brand seiner Wohnung gemacht hat. Und nun ist er nicht nur hungrig, sondern auch wohnungslos.
So bietet Yoshiro Shogo an, bei ihm zu übernachten. Allerdings merkt er, dass er dabei ist, sich in Shogo zu verlieben. Und das ist etwas, was er sich nach seiner letzten gescheiterten Beziehung nicht wünscht.
Der Manga erzählt so eine einfache Liebesbeziehung zwischen zwei Männern. Dabei geht die Liebe durch den Magen, so dass es sich in dem Manga auch viel ums Essen dreht. Ein bisschen negativ ist es, dass sich Shogo bei Yoshiro einfach durchschnorrt.
Grafisch ist der Manga in Ordnung. Die Charaktere sind gut gezeichnet, auch wenn sie sich ab und zu ähneln. Da sich der Manga meistens nur um Shogo und Yoshiro, ist das allerdings nicht schlimm. Einige Nebenfiguren haben auch eine eigene Persönlichkeit, andere hingegen sind eher silhouettenhaft gezeichnet. Auch wenn die Gesichter etwas einfach geraten sind, so können sie schön zeigen, was sie fühlen. Die Kleidung ist gut umgesetzt und passt zu den Charaktere in den entsprechenden Situationen. Aber auch nackt sind die Charaktere gut gezeichnet. Die Gegenstände sind bis auf das detailliert gezeichnete Essen eher einfach gehalten. Die Hintergründe sind sauber, aber auch relativ einfach gezeichnet.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im Mai 2020 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-2-88921-823-3
ASIN 2889218236

Kaufpreis: 6,95 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 6,95 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im März 2018
ISBN vom Originalband 978-4-7997-3742-2
Frontcover Der Geschmack von Glück 1 Backcover Der Geschmack von Glück 1   japcover Der Geschmack von Glück 1

Band 2
(Der Band ist (noch) nicht angekündigt)


Der Originalband erschien im Oktober 2020
ISBN vom Originalband 978-4-7997-4967-8
Letzter Band
 

Indian porn girl with boy friend xxx Indian Porn Movie - Homemade, Indian Movie, Movie Sexy indian Porn Star's SEX TAPE - I - Indian Star, Sexy Porn Star, Star Sex indian porn - Cowgirl, Indian, Pussy Naughty Indian Porn Star gets freaky with white guy - Big Tits, Freaky, Naughty Indian