obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Die Braut des Wasserdrachen
(水神の生贄 / Suijin no Hanayome)
 
Mangaka: Rei Toma  
 
Verlag: Erscheint ab 2020 bei Kazé (Der Manga läuft noch)
Ursprünglich erschienen 11 Bände 2015 - 2019 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Dorothea Überall
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Die Braut des Wasserdrachen"
 
© Kazé
© 2015 Rei Toma
Kazé
Die junge Schülerin Asahi findet sich unversehens in einer seltsamen Welt wieder. Sie hatte gerade noch mit ihren Eltern im Garten gespielt, da wurde sie unversehens in den Gartenteich gesaugt.
Und plötzlich steht Asahi alleine in einem riesigen Wald ohne ihre Eltern. Da tauchen die beiden Geschwister Subaru und Shina auf. Auch wenn Shina Asahi wegen ihrem Aussehen misstraut, bringen die beiden Asahi in ihr Dorf. Dort entpuppt sich die Welt als das mittelalterliche Japan. So ist es Asahi unmöglich, zurück zu ihren Eltern zu gelangen.
Immerhin nehmen Subarus und Shinas Eltern Asahi auf. Sie bereiten Asahi ein Festmahl, auch wenn es für Asahi ungewohntes Essen bedeutet.
Am nächsten Tag wollen Subarus Eltern Asahi zu einem Fest mitnehmen. Asahi findet das Fest allerdings etwas seltsam. Zu spät bemerkt sie, dass sie auf dem Fest dem örtlichen Wassergott geopfert werden soll.
Als Asahi wieder zu sich kommt, befindet sie sich in einem leeren Raum. Nur ein Mann mit einem Horn befindet sich darin. Es ist der Wassergott und er beschließt, Asahi zur Frau zu nehmen.
Doch Asahi ist kein gewöhnliches Opfer. Sie sieht nicht nur anders aus, als andere Mädchen aus der Zeit. Asahi ist auch frecher und respektloser als die sonstigen Opfer.
Da der Wassergott Asahi allerdings als seine Braut ansieht, will er sie au keinen Fall gehen lassen, egal wie sie sich fühlt. Aber Subaru fühlt sich schuldig, dass Asahi wegen ihm geopfert worden ist. So beginnt er, sie zu suchen, um sie zu retten.
Der Manga ist eine dramatische Fantasiegeschichte. Ein junges Mädchen befindet sich in einer fremden Welt zwischen Menschen, die sie opfern wollen und einem arroganten Gott, der nur an sich selber denkt. Nur in Subaru hat Asahi einen Freund.
Grafisch ist der Manga in Ordnung. Die Charaktere sehen ordentlich und unterschiedlich aus. Speziell die Frisuren sind sehr abwechslungsreich gestaltet. Mit ihren Gesichtern können sie gut ihre Gefühle ausdrücken, von Verwunderung über Angst bis hin zum Wahnsinn. Die Kleidung der Charaktere ist allerdings einfacher gestaltet. Die Menschen im Dorf tragen nur einfache Kleidung und die Götter sind auch nicht besonders geschmückt. Schmuck und andere Gegenstände sind sauber, aber auch nicht besonders detailliert gezeichnet. Die Hintergründe, sofern vorhanden, sind hingegen sehr detailliert gezeichnet.
 
Bislang 2 Bände auf Deutsch erschienen.

Seite: 1 2

Band 11
(Der Band ist (noch) nicht angekündigt)


Der Originalband erschien im Januar 2019
ISBN vom Originalband 978-4-09-870256-5
Letzter Band
  japcover Die Braut des Wasserdrachen 11

Bislang 2 Bände auf Deutsch erschienen.
Seite: 1 2