obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



I*O*N
 
Mangaka: Arina Tanemura  
 
Verlag: Erschien bei Egmont Manga (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 1997 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Yuji Uematsu
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Es gibt 147 Gasteinträge. Davon haben 128 eine Wertung abgegeben mit der durchschnittlichen Note 3,8.
Eure Kommentare zu "I*O*N"
 
© Egmont Manga
© 1997 Arina Tanemura
Egmont Manga
Die Schülerin Ion lebt ein normales Leben. Ihr größtes Problem ist der Schulsprecher Koki, der ihr nachstellt.
Doch dann trifft sie auf Mikado. Nicht nur, daß er sie vor dem Schulsprecher beschützt, er ist auch Leiter der AG für die Erforschung telekinetischer Kräfte.
Auch Ion glaubt seit ihrer Kindheit an diese Kräfte. Als sie sich heimlich in Mikados Labor schleicht, findet sie einen seltsamen Stein. Plötzlich durchfährt sie ein heftiger Stoß der das Labor zerstört. Als Ion wieder zur Besinnung kommt, schwebt sie hoch über der Erde.
Von nun an kann sie, wenn sie sich konzentriert, telekinetische Kräfte ausüben.
Doch auch diese bringen sie nicht weiter in der Frage, ob Mikado sie liebt oder nur von ihren Kräften fasziniert ist.
"I*O*N" ist das erste Werk von Arina Tanemura. Grafisch ist der Manga schon nah an ihren Hauptwerk, "Kamikaze Kaitou Jeanne". Allerdings ist sie in "I*O*N" mit Katzenohren und superdeformten Personen noch verspielter.
Inhaltlich ist der Manga ebenso spannend wie lustig. Eine verwickelte Story um die Liebe von Ion.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband

Erschienen im September 2003 (Der Band ist erschienen)
ISBN 3-89885-789-1
ASIN 3898857891

Kaufpreis: 3,99 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 0,01 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 89832
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Jahr 1997
Letzter Band
Frontcover I*O*N 1 Backcover I*O*N 1