obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Sick
 
Mangaka: Tomo Kurahashi  
 
Verlag: Erschien ab 2020 bei Kazé (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 2015 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Ekaterina Mikulich
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 3
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Sick"
 
© Kazé
© 2015 Tomo Kurahashi
Kazé
Das Leben des Studenten Keito ist wie aus dem Drehbuch. Er studiert zwar noch, hat aber schon einen Aushilfsjob in einer großen Firma, da sein Vater dort der Chef ist. Dazu sieht er gut aus, so dass die Frauen für ihn schwärmen.
Nur einer stört sein tolles Leben und dass ist der Laborgehilfe Shota. Eigentlich würde sich Keito nicht um so einen Nerd wie Shota kümmern. Aber er sieht genau so aus wie das Mädchen in der Grundschule, dass Keito bislang die einzige Abfuhr erteilt hat. Außerdem treibt Shota Keito mit seiner Gleichmütigkeit auf die Palme. Egal, welchen Streich Keito Shota spielt, nichts regt ihn auf.
Damit Shota ein wenig aus sich herausgeht, lädt ihn Keito zu einer Party ein. Doch auch, wenn Shota dort von einem hübschen Mädchen angebaggert wird, ist er zu schüchtern, um selber etwas zu unternehmen. Als ein Drink auf seiner Hose landet und er sie einfach so reinigen will, hält es Keito nicht mehr aus. Er schnappt sich Shota und zerrt ihn auf die Toilette.
Dort stellt Keito Shota zur Rede, warum er nicht einmal aus sich heraus geht. Als Shota nicht antwortet, gibt ihm Keito zur Überraschung von beiden einfach einen Kuss.
Danach ist ihre Beziehung nicht mehr dieselbe. Shota wird zwar lebhafter, allerdings nur, um Keito aus dem Weg zu gehen. Keito hingegen merkt plötzlich, dass er viel zufriedener ist als vor dem Kuss.
Aber Keito weigert sich zuzugeben, dass er schwul und in Shota verliebt ist. Bis er ihn eines Tages zusammen mit einem hübschen Mann entdeckt.
Der Manga erzählt eine einfache Liebesgeschichte zwischen Männern, bei dem der dominante Keito dem schüchternen Shota seine Liebe quasi aufdrängt. Doch der wehrt sich auch nicht großartig.
Grafisch ist der Manga sehr gut. Man merkt Keito dessen Großspurigkeit an, ebenso wie man Shota dessen Schüchternheit abnimmt. Auch Keitos Selbstzweifel und seine Verliebtheit gegenüber Shota werden gut gezeigt. Das kommt daher, dass die Charaktere sauber und detailliert gezeichnet sind. Nebencharaktere sind allerdings auch einfach er gestaltet. Die Frisuren sind gelungen und unterscheiden sich nicht nur durch die Haarfarbe. Die Kleidung ist sehr unterschiedlich,von Laborkittel bis Freizeitkleidung, aber sie passt zu den Situationen und der jeweiligen Körperhaltung. Die erotischen Szenen sind ebenfalls detailliert gezeichnet. Auch andere Gegenstände wie Brillen oder Süßigkeiten sind sauber gestaltet. Allerdings gibt es nur wenige Hintergründe und die sind meisten auch sehr einfach gezeichnet.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband

Erschienen im Juni 2020 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-2-88921-825-7
ASIN 2889218252

Kaufpreis: 6,95 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 6,95 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im April 2015
ISBN vom Originalband 978-4-8019-5226-3
Letzter Band
Frontcover Sick 1 Backcover Sick 1   japcover Sick 1

Indian porn girl with boy friend xxx Indian Porn Movie - Homemade, Indian Movie, Movie Sexy indian Porn Star's SEX TAPE - I - Indian Star, Sexy Porn Star, Star Sex indian porn - Cowgirl, Indian, Pussy Naughty Indian Porn Star gets freaky with white guy - Big Tits, Freaky, Naughty Indian