obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Astra Lost in Space
(彼方のアストラ / Kanata no Astra)
 
Mangaka: Kenta Shinohara  
 
Verlag: Erscheint ab 2020 bei Egmont Manga (Der Manga läuft noch)
Ursprünglich erschienen 5 Bände 2016 - 2018 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Gandalf Bartholomäus
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Astra Lost in Space"
 
© Egmont Manga
© 2016 Kenta Shinohara
Egmont Manga
Eine Gruppe von ausgewählten Schülern der Caird-Highschool soll auf dem Planeten McPa eine Woche alleine auf sich gestellt ein Jugendcamp machen. Dabei sollen sie lernen, zusammen arbeiten und auf auf ein junges Kind aufzupassen. Deswegen darf die Schülerin Quitterie Rafaell ihre 10jährige Schwester Funicia mitnehmen.
Für die Schülerin Aries Spring beginnt die Reise denkbar schlecht. Denn ein Dieb stiehlt ihre Handtasche. Glücklicherweise wird sie von Kanata Hoshijima zurückgebracht.
So kann die Reise mit allen Schülern beginnen. Nach einem Raumflug werden sie auf dem Planeten in der Wildnis abgesetzt. Auch wenn es einigen missfällt, reißt Kanata die Befehlsgewalt an sich.
Doch plötzlich taucht eine seltsame schwebende Lichtkugel auf. Sie verschlingt die Schüler und spuckt sie irgendwo im All wieder aus. Glücklicherweise tragen sie noch einen Raumanzug, so dass sie alle überleben.
Alle Schüler können sich auf ein Raumschiff retten, das verlassen in der Nähe treibt. Dort wollen sie eigentlich auf Rettung warten, doch dann stellen sie fest, dass die Lichtkugel sie über 5000 Lichtjahre weg teleportiert hat.
Die Schüler vermuten zunächst, dass es eine Prüfung sein könnte, bei der der Bordcomputer von den Lehrern manipuliert wurde. Aber Aries meint, dass sie ja alle in Lebensgefahr schwebten, wenn sie nicht rechtzeitig die Helme aktiviert hätten.
Zufällig hat ein Schüler, Zack Walker, schon seinen Pilotenschein gemacht. Er meint, dass es kein Problem wäre, mit dem Schiff nach Hause zu fliegen. Doch die Reise würde drei Monate dauern und solange halten die Vorräte nicht aus.
Da kommt Aries auf den Gedanken, von Planet zu Planet zu springen und dort immer die Vorräte aufzufüllen. Tatsächlich schafft es Zack, eine Route zu finden, bei der sie so nach Hause kommen könnten.
So erreicht die Gruppe tatsächlich den ersten Planeten. Es gibt dort gefährliche Tiere. Und sie entdecken wieder diese Lichtkugel, die ihnen anscheinend gefolgt ist. Doch sie können ihr entkommen. Sie können genug Nahrung und Wasser für die nächste Reise sammeln.
Kurz bevor sie losfliegen, informiert Zack aber Kanata darüber, dass jemand aus ihrer Gruppe das Schiff sabotiert hat.
Der Manga erzählt von einer abenteuerlichen Odyssee durch die Weiten des Weltraums. Neun unterschiedliche Schüler mit unterschiedlichen Begabungen müssen sich zusammenraufen, um gemeinsam dieses Abenteuer zu bestehen. Dabei müssen sie sich nicht nur unterschiedlichen Gefahren stellen, sondern auch herausfinden, wer das Schiff sabotiert hat. Und sie müssen das Mysterium der Leuchtkugel lösen.
Grafisch ist der Manga recht gut. Die Charaktere sind sehr unterschiedlich, aber auch etwas einfach gezeichnet. Am Anfang und in Rückblenden sind auch Nebencharaktere unterschiedlichen Alters und Geschlecht zu sehen. Diese sind ebenso leicht zu unterscheiden. Wobei die Familienangehörigkeiten klar erkennbar sind. Mit den einfachen Gesichtern können sie aber gut ihre einfachen Gefühle zeigen. Als Kleidung tragen die Charaktere einfache Raumanzüge oder die futuristische Schulkleidung. Doch die Perspektiven und Körperhaltung machen die Charaktere lebendig. Das Raumschiff und andere Gegenstände sind sauber und detailliert gezeichnet. Dieses gilt auch für die vielen Hintergründe.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im Juni 2020 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7704-2593-8
ASIN 3770425936

Kaufpreis: 7,50 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 7,50 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Juli 2016
ISBN vom Originalband 978-4-08-880843-7
Frontcover Astra Lost in Space 1 Backcover Astra Lost in Space 1   japcover Astra Lost in Space 1 japcover_zusatz Astra Lost in Space 1

Band 2
Angekündigt für August 2020 (Der Band ist angekündigt)
ISBN 978-3-7704-2595-2
ASIN 3770425952

Kaufpreis: 7,50 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 7,50 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im November 2016
ISBN vom Originalband 978-4-08-880869-7
  japcover Astra Lost in Space 2

Band 3
Angekündigt für Oktober 2020 (Der Band ist angekündigt)
ISBN 978-3-7704-2597-6
ASIN 3770425979

Kaufpreis: 7,50 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 7,50 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im April 2017
ISBN vom Originalband 978-4-08-881065-2
  japcover Astra Lost in Space 3 japcover_zusatz Astra Lost in Space 3

Band 4
Angekündigt für Dezember 2020 (Der Band ist angekündigt)
ISBN 978-3-7704-2599-0
ASIN 3770425995

Kaufpreis: 7,50 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 7,50 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im August 2017
ISBN vom Originalband 978-4-08-881144-4
  japcover Astra Lost in Space 4 japcover_zusatz Astra Lost in Space 4

Band 5
Angekündigt für Februar 2021 (Der Band ist angekündigt)
ISBN 978-3-7704-2601-0
ASIN 3770426010

Kaufpreis: 8,50 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 8,50 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Februar 2018
ISBN vom Originalband 978-4-08-881314-1
Letzter Band
  japcover Astra Lost in Space 5 japcover_zusatz Astra Lost in Space 5