obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Kaguya-sama: Love is War
(かぐや様は告らせたい~天才たちの恋愛頭脳戦~ / Kaguya-sama wa Kokurasetai - Tensai-tachi no Renai Zunousen)
 
Mangaka: Aka Akasaka  
 
Verlag: Erscheint ab 2020 bei Egmont Manga (Der Manga läuft noch)
Ursprünglich erschienen 19 Bände 2016 (Der Manga läuft noch)
 
Übersetzer: Yuko Keller
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Kaguya-sama: Love is War"
 
© Egmont Manga
© 2016 Aka Akasaka
Egmont Manga
Die Shuchiin-Akademie ist eine Privatschule der Schönen und Reichen. Auch wenn das Klassensystem unter den Schülern bereits vor Jahren abgeschafft worden ist, gibt es noch den Schülerrat, der über den Schülern steht.
Miyuki Shirogane ist derzeit der Vorsitzende. Er kommt aus für diese Schule einfachen Verhältnissen. Dagegen kommt die Vizevorsitzende Kaguya Shinomiya aus einer reichen Familie. Auch sie ist intelligent, ehrgeizig und in der Schule sehr gut.
Als Schülerrat stehen Kaguya und Miyuki über den Schülern und ihrem Getratsche. Dennoch kommt es ihnen zu Ohren, dass die restlichen Schüler vermuten, dass sie beide das perfekte Paar abgeben.
Dabei ist es so, dass sich beide schon über ihre Beziehung Gedanken machen. Allerdings hat sich bei ihnen die Meinung eingebrannt, dass diejenigen, die sich verlieben, sich dem anderen untertan machen. Sie mögen den anderen zwar und sind bereit, aufeinander zuzugehen, der jeweils andere muss gefälligst den ersten Schritt machen.
Als die Protokollantin des Schülerrates, Chika Fujiwara, ein paar Kinokarten für einen Liebesfilm an sie verschenkt, beginnt für Kaguya und Miyuki ein Kampf. Denn sie merken, dass sie für den anderen Gefühle hegen. Allerdings verbietet ihr Stolz, das direkt anzusprechen. So versuchen sie mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln, den anderen dazu zu bringen, ihnen die Liebe zugestehen.
So ist der Manga ein ewiges Duell zwischen zwei intelligenten Schülern, die mit allen Methoden versuchen, dem anderen ihren Willen aufzuzwingen. Während Kaguya über Reichtum und Bedienstete verfügt, fehlt ihr aber Lebenserfahrung eines normalen Menschen. Miyuki hingegen versucht mit Fleiß, Kaguya zu bezwingen. Am Ende sind es Stolz und Unwissenheit, die verhindern, dass die Vorsitzenden zusammen kommen.
Grafisch ist der Manga gelungen. Die drei Hauptcharaktere, besonders die beiden Schülerinnen Kaguya und Chika, sind gut getroffen, Nebencharaktere sind einfacher gezeichnet. Kaguya und Chika haben fein gezeichnete Gesichter, die gut ihre Gefühle zeigen. Wobei Chika nur naiv und unschuldig ausschaut. Als Kleidung tragen die Charaktere meistens die Schuluniformen, aber auch vornehme Freizeitkleidung und, in Miyukis Gedanken, auch Bade- und Fetischkleidung. Gegenstände sind detailliert, sofern sie für die Geschichte notwendig sind, ansonsten sind sie eher einfacher gezeichnet. Da sich der Manga eher auf die Charaktere konzentriert, sind die Hintergründe eher einfacher gehalten.
 
Editionen: Kaguya-sama: Love is War (Der Manga läuft noch)
  Kaguya-sama: Love is War - Messeausgabe (1 Band) (Der Manga ist abgeschlossen)
  Kaguya-sama: Love is War - Leseprobe (1 Band) (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im April 2020 (Der Band ist erschienen)

Kaufpreis: 7,50 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 7,50 Euro

Der Originalband erschien im März 2016
ISBN vom Originalband 978-4-08-890432-0
Letzter Band
Frontcover Kaguya-sama: Love is War 1 Backcover Kaguya-sama: Love is War 1   japcover Kaguya-sama: Love is War 1 japcover_zusatz Kaguya-sama: Love is War 1