obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Daily Kanon
(毎日カノン、日日カノン / Mainichi Canon, Nichi Nichi Canon)
 
Zeichnungen: Toko Sunahara  
Story: Shizuku Namie  
 
Verlag: Erschien ab 2020 bei Egmont Manga (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 2019 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Monika Hammond
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Daily Kanon"
 
© Egmont Manga
© 2019 Toko Sunahara / Shizuku Namie
Egmont Manga
Sumikazu ist der jüngste Spross der alteingesessenen Adelsfamilie Tokigawa. Fast so alt wie die Adelsfamilie ist die Familie der Dienerschaft, Kano. Deren jüngster Diener ist der junge Kanon, der Sumikazu dient.
Nun hat Sumikazu beschlossen, alleine zu leben. Und als sein Diener soll Kanon mit aus den Schloss der Adelsfamilie ausziehen. Der hat allerdings nichts dagegen, denn er ist schon länger in Sumikazu verliebt.
Problematisch wird es allerdings nachts, denn die neue Wohnung ist so klein, dass Sumikazu und Kanon in einem Bett schlafen müssen.So kann Kanon vor Aufregung kaum schlafen, zumal Sumikazu nachts seine Hand hält. Doch Tagsüber ist Kanon glücklich, denn er darf für Sumikazu kochen.
Als Sumikazu zur Arbeit geht, verabschiedet er sich von Kanon mit einem Kuss. Während das für Kanon kein Problem darstellt, fühlt er, wie die Nachbarschaft ihn schräg anschaut.
Auf seiner Arbeit wird Sumikazu um sein Bento, dass von Kanon zubereitet wird, beneidet. Weil es so perfekt ist, geben ihn selbst die Damen des Büros auf. Denn er hat ja schließlich eine feste Freundin.
Wenn sich Kanon tagsüber mit Nachbarn trifft, wird auch er um sein Bento bewundert, dass er aus den Resten von Sumikazus Bento gemacht hat. Auch er wird verdächtigt, eine gute Köchin als Freundin zu haben.
So leben Sumikazu und Kanon fast als Paar zusammen. Kanon ist damit voll zufrieden, neben seinem geliebten Herren zu liegen und für ihn zu kochen. Er ahnt nicht, dass Sumikazu ähnliche Gefühle für ihn hegt. Sumikazu will bloß mit ihrer Beziehung warten, bis Kanon volljährig ist.
Der Manga beschreibt eine Liebesgeschichte zwischen einem Diener und seinem Herren. Nach außen hin leben sie in einer WG. Allerdings trauen sie sich nicht, beim anderen weiter zu gehen. Jeder von ihnen hat seine Gründe, sich dem jeweils anderen nicht zu nähern.
Grafisch ist der Manga sehr gut. Die Charaktere, auch die Nebencharaktere, sind sauber und detailliert gezeichnet. Die Haare sind detailliert mit unterschiedlichen Frisuren gestaltet. Mit ihren feinen Gesichtern können sie gut ihre Gefühle zeigen. Auch die Kleidung, meistens Bürokleidung oder eine Schürze für Kanon, ist gut getroffen. Sie passt gut zu den Charakteren und auch zu deren Körperhaltung. Nackt sind die Charaktere allerdings etwas einfach gezeichnet. Die Gegenstände sind gut getroffen. Es gibt nur wenige Hintergründe, die meistens einfach gezeichnet sind. Vereinzelt sind sie aber auch sehr detailliert.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband

Erschienen im Juni 2020 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7704-2696-6
ASIN 3770426967

Kaufpreis: 7,50 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 6,00 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im April 2019
ISBN vom Originalband 978-4-403-66675-9
Letzter Band
Frontcover Daily Kanon 1 Backcover Daily Kanon 1   japcover Daily Kanon 1