obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Snack World
(スナックワールド / The Snack World)
 
Zeichnungen: Fujiminosuke Yotozuya  
Story: Level Five  
 
Verlag: Erscheint ab 2020 bei Carlsen Verlag (Der Manga läuft noch)
Ursprünglich erschienen 3 Bände 2017 (Der Manga läuft noch)
 
Übersetzer: Lasse Christian Christiansen
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 3
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Snack World"
 
© Carlsen Verlag
© 2017 Fujiminosuke Yotozuya / Level Five
Carlsen Verlag
In der Snack World sind die Menschen glücklich, denn eigentlich haben sie alles. Allerdings gibt es für Abenteurer noch genug zu entdecken und zu sammeln.
Chub ist einer dieser Abenteurer. Zusammen mit seiner Gruppe Mayona, Pepperon und dem kleinen Troll Mr. Gob will er ein Purpurauge finden. Denn Prinzessin Melonia wünscht sich so ein Schmuckstück. Und da Chub in Prinzessin Melonia verliebt ist, ist ihm ihr Wunsch Befehl.
So ist Chub aufgebrochen, um eine Medusa in den Gorgonzola-Ruinen zu besiegen. In der Fiesen Wüste, die auf ihrem Weg liegt, verdursten sie fast. Allerdings hat Chub einen sogenannten Snack, mit dem er ein Monster, in diesem Fall einen Drachen, herbeirufen kann, der sie aus der Wüste trägt.
Als Chub und seine Gruppe in den Ruinen ankommen, müssen sie schnell feststellen, dass Medusen größer und furchteinflößender sind, als sie es sich vorgestellt haben. So wird Mr. Gob gleich beim ersten Angriff versteinert.
Im Internet erfährt Chub, dass sie mit Hilfe eines Spiegels die Medusa versteinern können. Das gelingt ihnen auch. Allerdings müssen sie feststellen, dass sie, um an das Purpurauge zu kommen, die Medusa nicht zu Stein verwandeln dürfen, sondern normal besiegen müssen. Glücklicherweise hält die Versteinerung bei den Medusen nicht sehr lange.
Trotz allem können Chub und seine Gruppe die Medusa besiegen. Doch als sie zu Prinzessin Melonia kommen, will diese das Purpurauge nicht mehr. Chub ist am Boden zerstört.
Aber der König Büfett bietet den Abenteurern eine besondere Belohnung an. Die Ausbilderin der Armee, das unschuldige Aschenputtel, soll die Gruppe ausbilden.
Die Abenteuerserie ist nach dem gleichnamigen Computerspiel gezeichnet. Charaktere, Monster und Waffen sind dem Spiel entnommen. Die Abenteuer sind entsprechend der Zielgruppe etwas einfach gehalten und humoristisch gestaltet. Allerdings sind sie teilweise auch etwas albern.
Grafisch ist der Manga durchwachsen. Die Charaktere sind sehr unterschiedlich gezeichnet und sehen teilweise wie Monster aus. Doch sie sind auch einfach gestaltet. Ihre Gefühle werden nur grob, aber dafür mit ganzem Körpereinsatz gezeigt. Die Kleidung ist abwechslungsreich, aber passend zu den Charakteren eher einfach gehalten. Gegenstände sind detailliert gezeichnet. Die Monster sind hauptsächlich groß, aber klar erkennbar. Es wird zwar gegen sie gekämpft, aber diese Kämpfe sind zum Teil albern und meistens stark gekürzt. Hintergründe sind kaum vorhanden. Aber wenn es sie gibt, sind sie sauber und detailliert gezeichnet.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im Juli 2020 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-551-78446-9
ASIN 3551784469

Kaufpreis: 7,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 7,00 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im August 2017
ISBN vom Originalband 978-4-09-142424-2
Frontcover Snack World 1 Backcover Snack World 1   japcover Snack World 1 japcover_zusatz Snack World 1

Band 2
Angekündigt für November 2020 (Der Band ist angekündigt)
ISBN 978-3-551-78447-6
ASIN 3551784477

Kaufpreis: 7,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 7,00 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Januar 2018
ISBN vom Originalband 978-4-09-142605-5
  japcover Snack World 2

Band 3
(Der Band ist (noch) nicht angekündigt)


Der Originalband erschien im August 2018
ISBN vom Originalband 978-4-09-142736-6
  japcover Snack World 3