obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Die Klingen der Wächter
(镖人 / Blades of The Guardians)
 
Mangaka: Xu Xianzhe  
 
Verlag: Erscheint ab 2020 bei Chinabooks E. Wolf (Der Manga läuft noch)
Ursprünglich erschienen 9 Bände 2018 (Der Manga läuft noch)
 
Übersetzer: Elisabeth Wolf
Übersetzung aus dem Chinesischen.
 
Wertung 5
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Die Klingen der Wächter"
 
© Chinabooks E. Wolf
© 2018 Xu Xianzhe
Chinabooks E. Wolf
Daoma ist ein Kopfgeldjäger, der mit seinem Sohn Xiaoqi Anfang des  7. Jahrhundert durch das westliche China. Kaiser Yang Guang unterdrückt das Volk, so dass die Bevölkerung in tiefer Not lebt.
Trotzdem träumt Daoma davon, eines Tages nach Osten hinter die Chinesische Mauer ziehen zu können. Doch dazu muss er Schuldenfrei sein. Und kurz nach Xiaoqis Geburt hat er sich beim alten Mo, einem schlitzohrigen Händler, stark verschuldet.
Deswegen ist Daoma auch hinter dem Geld her. So können Gesetzlose sich bei ihm freikaufen.
So verlangt Daoma von Xiangzi das dreifache seines Kopfgeldes, damit er ihn nicht ausliefert. Xiangzi denkt nicht daran, da er mit seiner Bande in der Überzahl wähnt. Doch Daoma beweist, dass ihn eine Überzahl nicht abschreckt. So bleibt Xiangzi am Ende nichts anderes übrig, als schwerverletzt Daoma auszuzahlen.
Kurz darauf trifft Daoma einen Schwerverletzten. Er erfährt, dass der Verletzte auf der Suche nach dem Mörder seines Vaters war. Und das Kopfgeld für den Mörder reicht aus, seine Schulden zu bezahlen.
Doch vom Mörder ist nur bekannt, dass er an der Hüfte eine Tätowierung hat und in einer Stadt voller Halsabschneider unter gekommen ist.
Der Manhua ist eine Abenteuergeschichte mit leicht fantastischen Anleihen. Der Kopfgeldjäger wird dabei ständig in Kämpfe verwickelt, zumal er recht stur ist und eigene Ansichten hat. So wird er bald selber zum Gejagten. Die Geschichte ähnelt so ein wenig „Lone Wolf & Cub“.
Grafisch ist der Manhua gelungen. Die Charaktere sind abwechslungsreich und detailliert gezeichnet. Frisuren, Bärte, Narben und Muskeln machen aus den Charakteren starke Individuen. Die Kleidung ist meistens sehr einfach. Allerdings haben höher gestellte Persönlichkeiten und andere Völker auch aufwendigere Kleider. Wie die Charaktere sind auch die Waffen, der Schmuck und auch die Pferde sauber und detailliert gezeichnet. Die Kämpfe sind schnell und brutal. Spritzende Wunden und grausame Verstümmelungen sind an der Tagesordnung. Die wenigen Hintergründe sind angesichts der detaillierten Charaktere eher etwas einfach gehalten.
Die Schrift und die etwas gestelzte Ausdrucksweise der Charaktere sind bei dem Manhua allerdings etwas gewöhnungsbedürftig. Das stört etwas den guten Gesamteindruck.
 
Editionen: Die Klingen der Wächter (Der Manga läuft noch)
  Die Klingen der Wächter - GratisComicTag 2020 (1 Band) (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im September 2020 (Der Band ist erschienen)


Der Originalband erschien im April 2018
ISBN vom Originalband 978-7-5596-1297-7
Letzter Band
Frontcover Die Klingen der Wächter 1 Backcover Die Klingen der Wächter 1   japcover Die Klingen der Wächter 1

Indian porn girl with boy friend xxx Indian Porn Movie - Homemade, Indian Movie, Movie Sexy indian Porn Star's SEX TAPE - I - Indian Star, Sexy Porn Star, Star Sex indian porn - Cowgirl, Indian, Pussy Naughty Indian Porn Star gets freaky with white guy - Big Tits, Freaky, Naughty Indian