obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Bite Maker – Omega of the King
(Bite Maker―王様のΩ― / Bite Maker -Ousama no Omega-)
 
Mangaka: Miwako Sugiyama  
 
Verlag: Erscheint ab 2020 bei Tokyopop (Der Manga läuft noch)
Ursprünglich erschienen 4 Bände 2019 (Der Manga läuft noch)
 
Übersetzer: Lina Ballhus
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Bite Maker – Omega of the King"
 
© Tokyopop
© 2019 Miwako Sugiyama
Tokyopop
In der Welt sind die Menschen in α, β und Ω getrennt. Die α sind die Herrenmenschen, die schon von Geburt an durch ihre Gene für etwas Höheres bestimmt sind. Die β sind die normalen Menschen, die dafür leben, die α zu bewundern und zu bedienen. Die Ω sind eigentlich der perfekte Partner für die α, da sie mit ihnen weitere α gebären können. Da sie aber während ihrer Brunst Pheromone ausstoßen, denen niemand widerstehen kann, sind sie nicht sehr angesehen..
Nobunaga ist ein α. Jeder β bewundert ihn, wobei er für sie nur Verachtung übrig hat. Seine Servants, ausgewählte β, müssen unter seinen Launen leiden. Gerade hat er einen einfach so befohlen, nach Brasilien zu ziehen, damit er ihn nicht mehr sehen muss. So hat er anstatt drei nur noch Ran als Servant.
Allerdings müssen Servants gut ausgebildet werden. Denn ansonsten werden zu Opfern von Nobunagas Pheromonen.
So wie die naive Iyo, die einfach losstürmt, nachdem sie aus versehen in Nobunagas Nähe gestanden hat. Denn für Nobunaga beginnt seine „Rut“, seine Brunstzeit. Und dabei sind seine Pheromone besonders stark, da er eine Partnerin sucht.
Iyos Freundin Noel will sie retten und folgt ihr. Als sie Iyo erreicht, liegt sie schon halbnackt vor Nobunaga am Boden. Allerdings hat sie sich wegen ihm selber ausgezogen. Als Noel sich Nobunaga, wird sie selber fast von seinen Pheromonen überwältigt. Doch dann zuckt der plötzlich zurück. Denn auch wenn sie es nicht wusste, ist Noel ein Ω und ist damit nicht so leicht von den α beeinflussbar.
Aber auch wenn sich Noel nur schwer gegen Nobunagas Einfluss wehren kann, liebt sie eigentlich ihren Sandkastenfreund Hiro.
Der Manga erzählt von der Zuneigung zweier Schüler, die durch ihre Pheromone zueinander finden müssen, während sie sich eigentlich nicht leiden können. Gleichzeitig müssen sie sich den Zuneigungen der β erwehren, die ihren Pheromonen verfallen. Es gib angedeuteten Sex, der aber aufgrund der Pheromone teilweise Vergewaltigungen ähnelt.
Grafisch ist der Manga in Ordnung. Die Charaktere sind ordentlich gezeichnet, aber speziell die Nebencharaktere sind oft mal einfacher gezeichnet. Aber besonders wenn es um die Gefühle geht, sind die Gesichter auch sehr detailliert dargestellt. Als Kleidung tragen die Charaktere dabei hauptsächlich die Schuluniformen, die auch von der Eliteschule eher einfacher geschnitten aussehen. Gegenstände wie Brillen oder Ohrringe sind sehr detailliert und sauber umgesetzt. Die Hintergründe sind eher einfacher dargestellt.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im April 2020 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-8420-5948-1
ASIN 3842059485

Kaufpreis: 7,50 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 6,45 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Januar 2019
ISBN vom Originalband 978-4-09-870332-6
Frontcover Bite Maker – Omega of the King 1 Backcover Bite Maker – Omega of the King 1   japcover Bite Maker – Omega of the King 1

Band 2
Angekündigt für August 2020 (Der Band ist angekündigt)
ISBN 978-3-8420-6252-8
ASIN 3842062524

Kaufpreis: 7,50 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 7,50 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Juni 2019
ISBN vom Originalband 978-4-09-870445-3
  japcover Bite Maker – Omega of the King 2

Band 3
(Der Band ist (noch) nicht angekündigt)


Der Originalband erschien im Oktober 2019
ISBN vom Originalband 978-4-09-870532-0
  japcover Bite Maker – Omega of the King 3

Band 4
(Der Band ist (noch) nicht angekündigt)


Der Originalband erschien im Februar 2020
ISBN vom Originalband 978-4-09-870755-3
  japcover Bite Maker – Omega of the King 4