obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Cells at Work! - An die Arbeit, Blutplättchen!
(はたらく血小板ちゃん / Hataraku Kesshouban-chan)
 
Zeichnungen: Yasu  
Story: Yuuko Kakihara / Akane Shimizu  
 
Verlag: Erscheint ab 2021 bei Manga Cult (Der Manga läuft noch)
Ursprünglich erschienen 3 Bände 2020 (Der Manga läuft noch)
 
Übersetzer: Carina Dallmeier
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Cells at Work! - An die Arbeit, Blutplättchen!"
 
© Manga Cult
© 2020 Yasu / Yuuko Kakihara
Akane Shimizu
Manga Cult
Diese Serie ist den Blutplättchen gewidmet, die dafür sorgen müssen, dass bei Wunden das Blut schnell gerinnt.
Die Leiterin der Blutplättchen hat allerdings einen schweren Job, da sich ihre Untergebenen wie Kinder benehmen. Anstatt eine Übung in Blutgerinnung durchzuführen, spielen sie lieber im Sand. Die Vize-Leiterin zum Beispiel spielt den anderen gerne kleine Streiche. Allerdings schauen ihr Glotzi und Starri zu und können kein Geheimnis für sich behalten.
Doch dann schlägt plötzlich der Rezeptor vom Weißen Blutkörperchen Alarm, eine Bakterie muss in der Nähe sein. Sofort versammelt die Vize-Leiterin alle Blutplättchen um sich, um zu prüfen, ob sie alles für eine Gerinnung dabei haben. Doch glücklicherweise ist es ein Fehlalarm und sie können schlafen gehen. Denn schließlich sind sie alle noch Kinder, die ihren Schlaf brauchen.
So müssen die Blutplättchen noch viel lernen. Und das geht am besten beim Spielen. Wobei sie alle niedlich finden. Selbst die bösen Bakterien wollen ihnen teilweise nichts tun.
So gibt es nur wenige, die noch niedlicher sind als sie. Und das sind die Baby-Blutplättchen.
In 4-Panel-Strips werden die Abenteuer der niedlichen Zellen erzählt. Diese bilden über mehrere Seiten längere Geschichten. Meistens geht es um Training und Spiele, nur selten um wirkliche Einsätze. Einige der Zellen sind dabei recht geschickt, aber andere sind auch richtig tollpatschig.
Grafisch ist der Manga ziemlich gut. Allerdings ähneln sich die Blutplättchen mit ihren einfach gezeichneten Gesichtern, so dass man sie verwechseln kann. Emotionen werden deswegen auch nur einfach dargestellt. Allerdings kann man die quirlige Bande leicht von den anderen Zellen unterscheiden. Diese sind detailliert wie in der Originalgeschichte gezeichnet. Als Kleidung tragen die Blutplättchen eine einfache Kappe, ein Kleid und Stiefel oder bei jüngeren gestreifte Socken. Auch die Bakterien sind einfacher gezeichnet. Wenn sie allerdings ein Teil der Geschichte sind, sind sie aufwendiger dargestellt. Die Gegenstände sind ebenfalls weniger aufwendig gezeichnet. Die Hintergründe sind dabei detaillierter gezeichnet.
 
Shounen, ab 6 Jahre
Dokumentation, Humor, Slice of life

Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im Januar 2021 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-96433-401-5
ASIN 3964334014

Kaufpreis: 7,99 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 3,39 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Januar 2019
ISBN vom Originalband 978-4-06-518185-0
Frontcover Cells at Work! - An die Arbeit, Blutplättchen! 1 Backcover Cells at Work! - An die Arbeit, Blutplättchen! 1   japcover Cells at Work! - An die Arbeit, Blutplättchen! 1

Band 2
Angekündigt für Juli 2021 (Der Band ist angekündigt)
ISBN 978-3-96433-402-2
ASIN 3964334022

Kaufpreis: 7,99 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 7,99 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Juni 2020
ISBN vom Originalband 978-4-06-519798-1
  japcover Cells at Work! - An die Arbeit, Blutplättchen! 2

Band 3
Angekündigt für März 2022 (Der Band ist angekündigt)
ISBN 978-3-96433-403-9

Kaufpreis: 7,99 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 7,99 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Dezember 2020
ISBN vom Originalband 978-4-06-521697-2
  japcover Cells at Work! - An die Arbeit, Blutplättchen! 3