obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Sub.Dom.Love
(一目惚れした人がドMだったもので / Hitomebore Shita Hito ga Doemu Datta Mono de)
 
Mangaka: Nonono Yamada  
 
Verlag: Erschien ab 2021 bei Egmont Manga (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 2019 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Antje Bockel
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 3
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Sub.Dom.Love"
 
© Egmont Manga
© 2019 Nonono Yamada
Egmont Manga
Der junge Angestellte Misaki wird von seinem Boss in eine SM-Bar geschleppt. Eigentlich kann er mit dem Fetisch nichts anfangen. Doch dann rempelt er aus Versehen den gefesselten Shota an. Shota fleht Misaki, die Fesseln zu lösen.
Es stellt sich heraus, dass Shota ein Bondage-Meister ist. Er bringt normalerweise den Mädchen der Bar Fesselungen bei. Nun hat sich eine Fessel verschoben und ihn gewürgt. Und Misaki hat ihn nun gerettet.
Als Dank will Shota Misaki an die Wäsche. Auch wenn der nicht abgeneigt ist, so geht ihm das alles doch zu schnell. Doch der hübsche Shota kann Misaki, dass sie ein Paar werden.
Schnell findet Misaki heraus, dass Shota zwar ein Masochist ist, aber nicht auf Schmerzen steht. Aber er liebt es, gefesselt zu werden und liebt auch den Sex.
Aber dennoch hat Misaki das Gefühl, dass Shota ihm etwas verschweigt und aus dem Weg geht. Als Shota eines Tages sein Handy bei Misaki vergisst, findet der darauf ein Treffen von Shota in einem Love Hotel mit einem anderen Mann.
Als Misaki, von Eifersucht getrieben, dort vorbeischaut, trifft er tatsächlich Shota, der mit einem fremden Mann das Love Hotel betreten will. Als Misaki ihn daraufhin anspricht, nimmt ihn Shota mit auf ein Zimmer. Dort erklärt er dem verblüfften Misaki, dass er der Besitzer des Love Hotels ist und das Treffen rein geschäftlicher Natur war. Weil Shota böse war und Misaki den Besitz verschwiegen hat, muss der ihn anschließend bestrafen.
In dem Manga geht es um Sado-Maso-Sex, bei dem es hauptsächlich um Bondage und das sanfte Drosseln geht. Es dauert aber, bis Misaki und Shota ein Paar sind, dass sich gegenseitig vertraut.
Grafisch ist der Manga eher durchschnittlich. Die Charaktere sind eher einfach gezeichnet. Da nur wenige Charaktere in der Geschichte auftauchen, sind sie dennoch leicht auseinander zu halten. Die Gesichter sind sehr einfach gezeichnet, wobei sie dennoch ihre Gefühle zeigen können. Sofern sie Kleidung tragen, sind diese einfache Anzüge. Die Bondage-Fesseln und ihre Anwendung sind allerdings ziemlich detailliert dargestellt. Auch nackt sind die Charaktere ordentlich gezeichnet, wobei die erotischen Szenen sehr explizit dargestellt sind. Es gibt nur wenige Hintergründe, die einfach gezeichnet sind.
 
BoysLove, nur für Erwachsene
Erotik, Drama, Liebe, Psychologisch

Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband
Erschienen im März 2021 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7704-2856-4
ASIN 3770428560

Kaufpreis: 7,50 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 3,50 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im September 2019
ISBN vom Originalband 978-4-403-66694-0
Letzter Band
Frontcover Sub.Dom.Love 1 Backcover Sub.Dom.Love 1   japcover Sub.Dom.Love 1