obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Wise Man's Grandchild
(賢者の孫 / Kenja no Mago)
 
Zeichnungen: Shunsuke Ogata  
Story: Tsuyoshi Yoshioka  
 
Verlag: Erscheint ab 2021 bei Tokyopop (Der Manga läuft noch)
Ursprünglich erschienen 21 Bände ab 2016 (Der Manga läuft noch)
 
Übersetzer: Hirofumi Yamada
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Wise Man's Grandchild"
 
© Tokyopop
© 2016 Shunsuke Ogata / Tsuyoshi Yoshioka
Tokyopop
Ein Büroarbeiter wird von einem Auto überfahren und stirbt. Er wird in einer fantastischen Welt wiedergeboren.
Der Magier Marlin Wolford findet das Baby an dem Ort eines Massakers durch Monster. Er nennt das Baby Shin und zieht das Baby als seinen Sohn auf. Marlin lehrt Shin die allgemeine Magie, seine Kollegin Melida Bowen bringt Shin Schriftmagie zur Stärkung von Gegenständen bei und Michel Calling die Kampfmagie.
Keiner der drei Magier ahnt, dass Shin durch den Überfall des Monsters sein Gedächtnis an sein altes Leben wieder erlangt hat. Als Erwachsener hat er keine Probleme, den Lektionen der drei Magier zu folgen. Er schafft es, die Schriftmagie von Melida mit den in dieser Welt unbekannten japanischen Schriftzeichen zu vervollkommnen. So kommt es, dass Shin schon als Kind seine Mentoren fast übertrifft.
Doch an Shins 15ten Geburtstag muss Marlin zwar feststellen, dass Shin einer der mächtigsten Magier geworden ist, die er kennt, aber dass der keine Ahnung hat, wie das Leben in der Welt funktioniert. Die Magier müssen befürchten, dass, falls Shin alleine durch die Welt geht, eines der Länder ihn als Waffe missbrauchen wird.
So beschließen sie, Shin auf die Magierakademie zu schicken, damit er unter Gleichaltrigen das Leben in der Welt erlernt und lernt, seine Kräfte zu kontrollieren.
In dem Manga geht es um einen jungen Menschen, der zwar übermächtig ist, aber noch lernen muss, seine Kräfte richtig einzuteilen. Dazu weiß er nicht, wie man richtig mit Menschen umgeht. Dennoch schafft Shin es schnell, Freunde zu finden und sich Feinde zu machen.
Grafisch ist der Manga eher durchschnittlich. Die Charaktere sind etwas einfach und stereotypisch gezeichnet. So passen sie zwar zu den Rollen, die sie darstellen, aber sie wirken in der Darstellung teilweise übertrieben. So sind die Frisuren zwar sehr abwechslungsreich, aber nicht besonders detailliert dargestellt. Die Emotionen wirken zum Teil sehr übertrieben. Die Kleidung ist hingegen sauber und detailliert gezeichnet und passt zu den Charakteren. Dieses gilt auch für die Gegenstände wie Waffen oder Brillen. Magie wird sehr dynamisch dargestellt und damit sind auch die Kämpfe sehr Actionreich. Allerdings sind die Kämpfe auch sehr kurz. Die Hintergründe des Mangas sind sehr sauber und detailliert gezeichnet.
 
Editionen: Wise Man's Grandchild (Der Manga läuft noch)
  Wise Man's Grandchild Starter Pack (1 Band) (Der Manga ist angekündigt)
 
Shounen, ab 12 Jahre
Fantasie, Abenteuer, Humor, Liebe, Schule, Übermenschlich

Bislang 0 Bände auf Deutsch erschienen.

Band 1: Band 1+2
Angekündigt für Mai 2023 (Der Band ist angekündigt)
ISBN 978-3-8420-8429-2
ASIN 3842084293

Kaufpreis: 12,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 12,00 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Februar 2017
ISBN vom Originalband 978-4-04-105036-1 / 978-4-04-105536-6
Letzter Band
  japcover Wise Man's Grandchild 1 japcover_zusatz Wise Man's Grandchild 1