obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Golden Sparkle
(ゴールデンスパークル)
 
Mangaka: Minta Suzumaru  
 
Verlag: Erschien ab 2020 bei Tokyopop (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 2018 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Diana Hesse
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Golden Sparkle"
 
© Tokyopop
© 2018 Minta Suzumaru
Tokyopop
Der Schüler Himari Uehara freut sich auf die Oberstufe. Die Schule, auf die er dort geht, ist nämlich eine reine Jungenschule ohne Mädchen. Diese sind im bislang zu sehr auf die Pelle gerückt und haben ihn nur genervt. Und da die anderen Jungs nichts außer nackten Frauen im Kopf hatten, blieb er lange allein.
Tatsächlich braucht Himari nicht lange, um sich in der neuen Schule mit Gaku Asada anzufreunden. Zumal sie beide die Schüler mit den besten Noten sind. Mit Gaku liegt er auf einer Wellenlänge. Aber auch mit den anderen Schülern gibt es keine größeren Probleme.
Allerdings hat Himari seit neustem ein Problem. Er hat ständig feuchte Träume, für deren Ergebnis er sich schämt. Und er versteht nicht, warum das so ist, denn er ist in sexuellen Dingen vollkommen unerfahren. Und seinen Vater kann er nicht fragen, da der wegen seinem Beruf weit weg wohnt.
Als kurz darauf in der Schule es im Gespräch zwischen den Schülern um Sex geht, ist es Himari peinlich, weil er nichts davon versteht. Da bietet sich Gaku an, ihn aufzuklären.
Zu Himaris Überraschung bringt ihn Gaku gleich in einer stillen Ecke der Schule in Stimmung und zeigt ihm, wie Jungs sich bis zum Orgasmus stimulieren können.
Als Himari sich aber zu Hause stimulieren will, passiert gar nichts. Erst als er an Gaku denkt, regt sich etwas. So bittet Himari Gaku am nächsten Tag, ihm noch mehr zu zeigen.
So bildet sich zwischen Himari und Gaku was Sex angeht eine Art Schüler-Lehrer-Verhältnis. Allerdings muss Himari feststellen, dass Gaku auch keine Probleme damit hat, sich mit den von ihm verhassten Mädchen abzugeben.
Der Manga erzählt ein sanfte Liebesgeschichte zwischen zwei Schülern, die über den Sex zueinander finden. Während für Himari alles neu ist, hat Gaku bereits alles mitgemacht.
Grafisch ist der Manga in Ordnung. Die Charaktere sind unterschiedlich gestaltet und auch bis hin zu den Nebencharakteren ordentlich gezeichnet. Zur Unterscheidung hilft auch, dass sich Himari in seiner rebellischen Phase die Haare blond gefärbt hat. Aber auch die Frisuren selber sind sehr unterschiedlich gestaltet. Mit ihren fein gestalteten Gesichtern können sie gut ihre Gefühle zeigen. Die Schuluniformen sind einfach aber detailliert gezeichnet. Nur bei den weiblichen Charakteren gibt es dabei etwas Abwechslung. Allerdings passt sich die Kleidung gut den Posen der Charaktere an. Auch nackt sind die Charaktere ordentlich gestaltet, wobei die Zeichnungen leichte zensiert sind. Gegenstände wie die Schultaschen sind sauber und detailliert gezeichnet. Dieses gilt auch für die wenigen Hintergründe.
 
BoysLove, ab 18 Jahre
Liebe, Erotik, Schule

Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband

Erschienen im Dezember 2020 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-8420-6731-8
ASIN 3842067313

Kaufpreis: 7,99 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 7,99 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Dezember 2018
ISBN vom Originalband 978-4-83426-424-1
Letzter Band
Frontcover Golden Sparkle 1 Backcover Golden Sparkle 1   japcover Golden Sparkle 1

Indian porn girl with boy friend xxx Indian Porn Movie - Homemade, Indian Movie, Movie Sexy indian Porn Star's SEX TAPE - I - Indian Star, Sexy Porn Star, Star Sex indian porn - Cowgirl, Indian, Pussy Naughty Indian Porn Star gets freaky with white guy - Big Tits, Freaky, Naughty Indian