obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Das Voynich Hotel
(ヴォイニッチホテル / The Voynich Hotel)
 
Mangaka: Seiman Douman  
 
Verlag: Erscheint ab 2021 bei Egmont Manga (Der Manga läuft noch)
Ursprünglich erschienen 3 Bände 2010 - 2015 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Josef Shanel
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 5
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Das Voynich Hotel"
 
© Egmont Manga
© 2010 Seiman Douman
Egmont Manga
Taizo Kuzuki muss als Ex-Yakuza aus Japan flüchten und hat sich deshalb ein Zimmer im Voynich Hotel auf der kleinen Insel Blefuscu genommen.
Die beiden Zimmermädchen Elena und Berna sind nett, aber auch etwas seltsam. Weil Taizo übermüdet in der Lobby einschläft, lässt Elena ihn auf ihrem Schoß schlafen. Sie mag Japaner, denn sie ist sie ein absoluter Manga- und Animefan.
Leider ist Taizo zunächst so fertig, dass er erst einmal nichts mitbekommt, was auf der Insel so los ist. So leben in dem Hotel zwei Killerteams, ein Mangaka, ein Team Drogendealer, eine Kinderbande, eine Undercoverpolizistin, drei Hexen, davon eine als Geist, eine Köchin, die gerne das Essen der Gäste vergiftet, zwei Hausmädchen und der Hotelbesitzer, ein ehemaliger Wrestler, der immer mit Maske auftritt. Sporadisch kommen noch andere Yakuza zu Besuch, um ihre Geschäfte abzuschließen, aber die leben meistens nicht lange.
Die Hexen sollen schon gegen die Spanier gekämpft haben, wobei eine von ihnen durch einen vergifteten Pfeil getötet und an der Stelle, an der das Hotel steht, begraben worden sein.
De Manga ist eine Zusammenfassung witziger Kurzgeschichten, die locker über das Voynich Hotel und seine Bewohner verbunden sind. Taizo ist zwar die Hauptperson der meisten Geschichten, aber es werden auch die Erlebnisse der anderen Bewohner gezeigt. Wobei jeder von ihnen seine eigenen Macken hat. Und für ein paar Gäste ist das Voynich Hotel die Endstation.
Grafisch ist der Manga gewöhnungsbedürftig. Die Charaktere sind unverwechselbar, aber auch sehr schräg gezeichnet. Auffällig sind dabei die zu großen Köpfe. Da die Gesichter eher einfach gezeichnet sind, fallen die Emotionen eher übertrieben aus. Die Kleidung der Gäste besteht aus eher einfachen Anzügen und T-Shirts. Die Maidkostüme von Elena und Berna sind etwas aufwendiger gestaltet. Auch die meisten Gegenstände und Hintergründe sind zwar klar erkennbar, aber dennoch einfach gezeichnet.
 
Seinen, ab 14 Jahre
Mystery, Drama, Erotik, Humor, Krimi, Liebe, Thriller, Yakuza

Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im Juli 2021 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7704-2884-7
ASIN 3770428846

Kaufpreis: 7,50 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 7,50 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im November 2010
ISBN vom Originalband 978-4-253-25571-4
Frontcover Das Voynich Hotel 1 Backcover Das Voynich Hotel 1   japcover Das Voynich Hotel 1

Band 2
Angekündigt für August 2021 (Der Band ist angekündigt)
ISBN 978-3-7704-2885-4
ASIN 3770428854

Kaufpreis: 7,50 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 7,50 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Februar 2013
ISBN vom Originalband 978-4-253-25572-1
  japcover Das Voynich Hotel 2

Band 3
Angekündigt für September 2021 (Der Band ist angekündigt)
ISBN 978-3-7704-2886-1
ASIN 3770428862

Kaufpreis: 7,50 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 7,50 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Mai 2015
ISBN vom Originalband 978-4-253-25573-8
Letzter Band
  japcover Das Voynich Hotel 3