obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Rendezvous um 25 Uhr
(火曜、25時の恋人 / Kayou 25ji no Koibito)
 
Mangaka: Hiro Saku  
 
Verlag: Erschien ab 2021 bei Egmont Manga (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 2019 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Christine Steinle
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Rendezvous um 25 Uhr"
 
© Egmont Manga
© 2019 Hiro Saku
Egmont Manga
Der Restaurantangestellte Tori glaubt auf einem Fest seinen ehemaligen Vizemanager Misumi gesehen zu haben. Weil er etwas in ihn verliebt ist, will er ihn sprechen, verliert ihn dann aber im Gedränge aus den Augen. Enttäuscht will er nach Hause gehen.
Aber in einer schmierigen Seitengasse, in der Nutten auf ihre Kunden warten, sieht Tori Misumi wieder. Er wird gerade von einem Mann angesprochen, der ihn für einen Stricher hält. Doch Tori rettet die Situation.
Es stellt sich allerdings heraus, dass Misumi seit einem Jahr arbeitslos und deswegen pleite ist. Es ist tatsächlich so, dass er überlegt, seinen Körper zu verkaufen. Als Tori das hört, bietet er Misumi in einer Art Kurzschlusshandlung Geld für Sex.
So kommt es, dass Tori in einem Stundenhotel Sex mit Misumi hat, obwohl dieser eigentlich nicht schwul ist. Aber schon am nächsten Tag bereut Tori es bitterlich, dass er Misumi ausgenutzt hat.
Doch kurze Zeit später taucht Misumi in Toris Restaurant auf. Er scheint keine Probleme mit der Nacht gehabt zu haben. Er will sich sogar bei Tori bedanken. Und er will das Geld zurückgeben, dass Tori für ihn da gelassen hat.
Nach einem kurzen Streit einigen sie sich darauf, dass Misumi mit dem Geld Tori zum Essen einlädt. Am Ende landen sie in Toris Wohnung, wo sie wieder Sex haben.
Es versetz Tori aber einen kleinen Stich ins Herz, dass Misumi ihn trotz allem nicht als Freund betrachtet. Aber dann hat Misumi, trotz seiner Arbeitslosigkeit, keine Zeit für ein weiteres Treffen in der Woche und Tori bekommt mit, wie sich Misumi mit einem anderen Mann verabredet.
Der Manga erzählt von einer etwas dramatischen Liebe zwischen jungen Männern. Dabei ist Misumi für Tori nur scher durchschaubar. Denn Misumi ist nicht schwul, will nicht mit Tori befreundet sein, aber er hat dennoch keine Probleme damit, sich mit ihm zum Sex zu treffen.
Grafisch ist der Manga gelungen. Die Charaktere sind zwar etwas typisch für das Genre, aber dennoch bis zu den Nebencharakteren individuell gestaltet. So können sie ihre Gefühle auch klar ausdrücken. Damit und durch unterschiedliche Posen und Perspektiven wirken die Charaktere auch lebendig. Die Posen werden dabei gut durch die Kleidung unterstützt, die allerdings selber etwas einfach gestaltet ist. Allerdings sind die Charaktere auch für einen Teil der Handlung nackt. Die Körper sind gut und detailliert gestaltet. Die Sexszenen wirken sehr dynamisch. Gegenstände wie Handy oder Geld sind sauber und präzise gezeichnet. Bei den wenigen Hintergründen sind es besonders die Outdoor-Hintergründe, die besonders detailliert gestaltet sind.
 
BoysLove, ab 16 Jahre
Liebe, Drama, Erotik, Slice of life

Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband

Erschienen im April 2021 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7704-3083-3
ASIN 3770430832

Kaufpreis: 7,50 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 7,50 Euro
Kaufen bei Amazon
Kaufen bei Egmont Manga

Der Originalband erschien im Januar 2019
ISBN vom Originalband 978-4-04-735460-9
Letzter Band
Frontcover Rendezvous um 25 Uhr 1 Backcover Rendezvous um 25 Uhr 1   japcover Rendezvous um 25 Uhr 1