obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Verliebte Herzen
(結婚シテよ…王子様!? / Kekkon Suru Kara Shite mo ii Yone)
 
Mangaka: Marina Umezawa  
 
Verlag: Erschien ab 2021 bei Tokyopop (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 2017 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Sakura Ilgert
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Verliebte Herzen"
 
© Tokyopop
© 2017 Marina Umezawa
Tokyopop
Dieser Manga enthält fünf Kurzgeschichten von Marina Umezawa.
In der ersten Geschichte, „Weil wir heiraten … dürfen wir doch, oder?“, sind die Schüler Shizuku Minazuki und Daiki Hachiya ineinander verliebt. Daiki würde gerne mit Shizuku schlafen, aber obwohl sie ihn auch begehrt, hat sie Angst davor.
So schlägt Daiki überraschend vor, dass sie heiraten sollen. Auch wenn sie nicht heiraten, erlauben die Eltern, dass sie probeweise zusammen leben dürfen.
Für Shizuku ist das Zusammenleben eine Probe, denn Daiki will ihr immer wieder an die Wäsche. Dazu kommt, dass sie zwar immer seine Lieblingsgerichte kocht, er aber diese schließlich satt hat. So fragt sich Shizuku, ob Daiki sie eines Tages satt haben könnte.
Auf dem Schulgelände der Schule, in der die zweite Geschichte „Hochzeit in Schuluniform“ spielt, steht eine kleine Kirche. Alle Schülerinnen der Schule träumen davon, dort zu heiraten. Nur Izumi Kawashima denkt nicht daran. Denn sie ist zu groß und burschikos, um einen Freund zu bekommen.
Eines Tages stolpert sie aber beim Sport und gibt so ihrem Mitschüler Shugo Shimizu aus Versehen einen Kuss. Da es ihr erster Kuss ist, übernimmt Shugo die Verantwortung und will sie gleich heiraten. Izumi ist dadurch vollkommen überrumpelt.
Auch die anderen Geschichten handeln von der ersten Liebe. Meistens sind die Mädchen am Anfang der Geschichte nicht an der Liebe interessiert. Doch am Ende ist es die einzig wahre Liebe und es wird zum Teil überraschend schnell von der Hochzeit geredet.
Grafisch ist der Manga sehr gelungen. Die Charaktere unterscheiden sich zwar von Geschichte zu Geschichte zum Teil nur durch die Haarfarbe, aber innerhalb der einzelnen Geschichten sind sie auch bei den Nebencharakteren abwechslungsreich gezeichnet. Ihre Gefühle werden meistens etwas übertrieben mit dem ganzen Gesicht dargestellt. Die Kleidung ist, obwohl es sich um Schüler handelt, sehr unterschiedlich. Die Schuluniformen ändern sich von Geschichte zu Geschichte. Aber auch ansonsten ist von Bikini und Unterwäsche bis hin zum Hochzeitskleid alles dabei. Wobei die Kleidung mit Falten und Aufschlägen sauber gezeichnet sind. Ein kleines Manko sind hier allerdings die zum Teil recht dünnen Arme und Beine. Die wenigen Hintergründe sind eher einfach gehalten.
 
Shojo, ab 12 Jahre
Liebe, Drama, Schule, Slice of life

Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband
Erschienen im April 2021 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-8420-6829-2
ASIN 3842068298

Kaufpreis: 7,50 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 7,50 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Januar 2017
ISBN vom Originalband 978-4-09-139150-6
Letzter Band
Frontcover Verliebte Herzen 1 Backcover Verliebte Herzen 1   japcover Verliebte Herzen 1