obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Goodbye Harlequin
(グッバイ・ハーレキン)
 
Mangaka: Keri Kusabi  
 
Verlag: Erschien ab 2021 bei Tokyopop (Der Manga ist abgeschlossen) (Edition "Goodbye Harlequin - Special Edition" ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 2018 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Diana Hesse
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 3
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Goodbye Harlequin"
 
© Tokyopop
© 2018 Keri Kusabi
Tokyopop
Der Schüler Akino Kubo träumt davon, eines Tages Designer für Kleidung zu werden. Das liegt ihm im Blut, da seine Familie schon in dem Bereich arbeitet.
So ist er gleich von Eichi Shimizu fasziniert, der neu in seiner Klasse gekommen ist. Denn Eichi hat den perfekten Körperbau und eine tolle Ausstrahlung. Allerdings ist Eichi auch Arrogant und will mit niemanden etwas zu tun haben. Dennoch erfährt Akino, dass Eichi die Klasse deshalb wiederholen musste, weil er zu viel Zeit damit verbracht hat, als Model zu arbeiten.
So beschließt Akino, dass er Eichi trotz dessen abweisender Art besser kennen lernen will. Er sucht Eichis Nähe in den Pausen und redet mit ihm über seine Träume.
Als es Eichi zu viel wird, verspricht er, eines Tages für ihn zu modeln unter der Bedingung, dass sie sofort Sex haben. Worauf sich Akino zu Eichis Überraschung auch einlässt.
Danach kam Eichi nicht mehr zur Schule, sondern konzentrierte sich auf seine Arbeit als Model.
Akino hingegen hat die Schule beendet, um dann eine Karriere als Designer zu beginnen. Er arbeitet sich von unten bis nach oben an die Spitze.
Und eines Tages wird Akinos Traum wahr. Seine Firma engagiert Eichi, damit dieser für seine Designs modelt.
Akino ahnt nicht, dass hinter Eichis Schroffheit ein Grund steckt.
Der Manga erzählt von der Beziehung zwischen einem Model und einem Designer. Damit Akino eine Beziehung aufbauen kann, muss er erst einmal Eichi verstehen.
Grafisch ist der Manga in Ordnung. Die Charaktere sind bis in die Nebenrollen sauber und individuell gestaltet. Die Gesichter ähneln sich, aber durch die Frisuren, Haarfarben und Bärte sind sie eindeutig zu identifizieren. Die Gesichter sind zum Teil ausdruckslos und zeigen nur um den Mund herum leichte Gefühle. Auch wenn der Manga in der Modebranche spielt, tragen die Charaktere meistens nur einfache Freizeitkleidung. Aufwendige Mode wird fast nur an Puppen gezeigt. Aufwendige Posen finden hauptsächlich in den Sexszenen statt. Diese sind unzensiert und abwechslungsreich. Die Körper der Charaktere sind allerdings in den Nacktszenen überdefiniert. Die Tiere, Dalmatiner, sind sauber gezeichnet. Gegenstände sind dagegen nur einfach gehalten. Die Hintergründe sind sauber und einfach gezeichnet.
 
Editionen: Goodbye Harlequin (Der Manga ist abgeschlossen)
  Goodbye Harlequin - Special Edition (1 Band) (Der Manga ist abgeschlossen)
 
BoysLove, nur für Erwachsene
Liebe, Drama, Erotik

Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband
Erschienen im Juni 2021 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-8420-6830-8
ASIN 3842068301

Kaufpreis: 8,50 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 4,50 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Juni 2018
ISBN vom Originalband 978-4-7580-7808-5
Letzter Band
Frontcover Goodbye Harlequin 1   japcover Goodbye Harlequin 1