obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



There is no Future in This Love
(この恋に未来はない / Kono Koi ni Mirai wa nai)
 
Zeichnungen: Suwaru Koko  
Story: Bingo Morihashi  
 
Verlag: Erschien ab 2021 bei Hayabusa (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 2 Bände 2017 - 2018 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Gandalf Bartholomäus
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "There is no Future in This Love"
 
© Hayabusa
© 2017 Suwaru Koko / Bingo Morihashi
Hayabusa
Der Student Yuji fühlt sich wie ein Mensch im falschen Körper. Schon als Kind fand er die Kleidung seiner Schwester Kotoko viel schöner als seine eigenen. Als sie ihn allerdings eines Tages dabei erwischt, wie er ihre Sachen anprobiert, schaut sie ihn so böse an, dass er von da ein ein distanziertes Verhältnis zu ihr hat.
Jahre später, in den frühen 1980 Jahren, studiert Yuji an der Seikyo Universität. Er hat sich immer noch nicht an seinen Körper gewöhnt. Jeden Tag ärgert er sich über seine Beine und Arme, seine Brust und sein Geschlecht und auch sein Gesicht.
Dazu kommt, dass sich Yuji für seinen Kommilitonen Masaki interessiert. Er ist mit ihm in dem Fantasie-Literaturzirkel der Uni. Doch Masaki entpuppt sich zudem noch als hartherzig gegenüber seinen Liebschaften.
Eines Tages lässt Kotoko eines ihrer Kleider bei Yuji, weil sie nach der Arbeit als Schauspielerin noch auf ein Date gehen will. Neugierig probiert Yuji das Kleid und die beiliegende Perücke an und muss feststellen, dass ihm damit sein Körper und sein Gesicht zum ersten Mal gefallen.
Kurze Zeit später soll Yuji für den Literaturzirkel eine Geschichte schreiben, doch er hat eine Schreibblockade. So ärgert er sich auch darüber, dass seine Schwester zu seinem Geburtstag ein Essen mit seinen Eltern organisiert. Immerhin überreicht ihm sein Vater Geld als Geschenk.
Auf dem Heimweg vom Essen kommt Yuji an einem Kleidungsgeschäft für Frauen vorbei. Spontan betritt er es und kauft ein Kleid, angeblich für seine Freundin, die die gleiche Körpergröße für ihn hat.
Auch wenn Yuji das Kleid nicht anprobiert, so beruhigt es ihn so, dass er seine Geschichte beenden kann. In den nächsten Tagen nimmt er deswegen auch seinen Mut zusammen und kauft sich auch Schminke, um sich mehr in eine Frau zu verwandeln.
Doch dann taucht der Erstsemester Kotaro in dem Literaturzirkel auf. Als sie alleine sind, gesteht er Yuji, dass er gesehen hat, wie dieser die Schminke gekauft hat. Er vermutet, dass Yuji wie er selber schwul ist. Allerdings ist er auch nicht davon abgestoßen, dass sich Yuji als Frau fühlt. Er verspricht Yuji mit seiner Erfahrung zu helfen.
In der Zwischenzeit muss Ayumi, ein weiteres Mitglied des Literaturzirkels feststellen, dass sie sich in Masaki verliebt hat. Und das obwohl sie weiß, dass er ein Herzensbrecher ist.
Der Manga beschreibt das Leben eines jungen Mannes, der im falschen Körper geboren worden ist. In den 1980ern, in denen der Manga spielt, gab es weniger Möglichkeiten, diese Gefühle auszuleben. Auch die Homosexualität konnte nur im Verborgenen ausgelebt werden. So leidet Yuji schwer unter seinen Neigungen, zumal Masaki, zu dem er sich hingezogen fühlt, von Frauen umschwärmt ist.
Grafisch ist der Manga sehr gut. Die Charaktere sind auch in den Nebenrollen individuell und passend gezeichnet. Besonders die Frisuren machen hier viel vom Charakter aus. So kommen unwichtige Charaktere auch komplett ohne Gesicht aus, sind aber durch ihre Haare definiert. Dennoch sind die Gesichter interessant gezeichnet, zumal sie recht fein die Emotionen zeigen. Ältere Charaktere werden dadurch gut geformt, jüngere hingegen sehen etwas wie kleine Erwachsene aus. Die Kleidung ist meistens recht einfach gezeichnet. Nur die Kleider, die Yuji anprobiert, werden etwas ausgefallener dargestellt. Nackt ist Yuji aber auch ordentlich gezeichnet. Auffallend sind auch die unterschiedlichen und zum Teil auch ungewöhnlichen Posen, die die Charaktere einnehmen. Gegenstände und Hintergründe sind dabei etwas einfach, aber sauber dargestellt.
Etwas negativ fällt in diesem Manga das Lettering auf. Die Schrift sieht zum Teil aus, als wäre sie mit einer Schreibmaschine geschrieben. Dadurch fällt das Lesen schwer.
 
Shojo, ab 14 Jahre
Psychologisch, Drama, Liebe, Schule, Shounen Ai, Slice of life

Bislang 2 Bände auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im Juli 2021 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-551-62071-2
ASIN 3551620717

Kaufpreis: 10,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 10,00 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im März 2017
ISBN vom Originalband 978-4-04-892781-9
Frontcover There is no Future in This Love 1 Backcover There is no Future in This Love 1   japcover There is no Future in This Love 1

Band 2
Erschienen im September 2021 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-551-62072-9
ASIN 3551620725

Kaufpreis: 10,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 10,00 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Januar 2018
ISBN vom Originalband 978-4048934916
Letzter Band
Frontcover There is no Future in This Love 2   japcover There is no Future in This Love 2