obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Ki no Uta
 
Mangaka: Prin Konbu / Umi Konbu  
 
Verlag: Erschien bei Egmont Manga (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Astrid Amadori
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 3
Es gibt 11 Gasteinträge. Davon haben 10 eine Wertung abgegeben mit der durchschnittlichen Note 3,0.
Eure Kommentare zu "Ki no Uta"
 
© Egmont Manga
© Prin Konbu / Umi Konbu
Egmont Manga
Martin lebt mit seiner Frau mitten in einem Wald. Der Frau geht es sehr schlecht.
Eines Tages nimmt er einen Fremden, Felicien, bei sich für eine Nacht auf. Was er nicht weiß, ist, daß Felicien schon seit längerem ein Auge auf ihn geworfen hat.
Als am nächsten Tag Martin mit Felicien in den Wald gehen, um Holz zu sammeln, wird er von Felicien überrscht. Dieser bedrängt Martin, ihn statt dessen Frau zu lieben und Martin willigt ein.
Grafisch ist der Manga in Ordnung. Allerdings ist die Story ziemlich langweilig.
Interessant ist, daß dieser Manga von zwei japanischen Schwestern stammt, die in Deutschland leben.
"Ki no Uta" erschien in der "Manga Power".
 
Bislang 0 Bände auf Deutsch erschienen.