obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Belle und das Biest im verlorenen Paradies
(楽園の美女と野獣 / Rakuen no Bijo to Yajuu)
 
Mangaka: Kaori Yuki  
 
Verlag: Erscheint ab 2021 bei Carlsen Verlag (Der Manga läuft noch)
Ursprünglich erschienen 4 Bände 2020 (Der Manga läuft noch)
 
Übersetzer: Yuki Kowalsky
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Belle und das Biest im verlorenen Paradies"
 
© Carlsen Verlag
© 2020 Kaori Yuki
Carlsen Verlag
Die junge Belle will aufmüpfig sein und geht in den verbotenen Wald. Ihre Mutter Leticia verfolgt sie, denn sie hat Angst, dass das Biest, das hier leben soll, Belle fängt und in sein Schloss schleppt. Der Sage nach muss sich eine verschleppte Frau in das Biest verlieben, ansonsten wird sie von ihm getötet.
Doch das schreckt Belle nicht ab. Denn sie ist wütend auf ihren Vater, der sie wegen ihrer lila Haare verachtet. Doch plötzlich taucht eine junge Frau vor Belle und ihrer Mutter auf.
Sie wird vom Biest verfolgt. Doch als das Biest Belles Mutter sieht, tötet es die Frau und nimmt statt dessen die Mutter mit. Belle wird achtlos in einen Fluss geworfen.
Kurz darauf findet man die gesichtslose Leiche einer Frau. Belles Vater kann sie nur anhand ihres Kleides identifizieren. Belle fällt aber auf, dass die Frau nicht das blumenförmige Muttermal ihrer Mutter an der Hand hat. Trotzdem gilt ihre Mutter ab sofort als gestorben. Und Belles Vater gibt Belle und ihren Haaren dafür die Schuld.
Zur Strafe wird Belle in das Haus eingesperrt und darf niemals mehr nach draußen.
Weil ihr Vater ihr eintrichtert, dass sie hässlich ist, will Belle auch nicht nach draußen gehen. Statt dessen schneidert sie Kleider, mit denen sie Geld verdienen. Denn ihr Vater hat seine Arbeit aufgegeben und bringt das gemeinsame Geld lieber ins Wirtshaus.
Einige Jahre später bemerkt Belle die Kutsche vom Biest im Dorf und auch die seltsame Aura, die es umgibt, ist wieder da. Nun will Belle es aber wissen. Sie will wissen, was damals mit ihrer Mutter passiert ist.
So flieht sie aus dem Haus ihres Vaters und läuft in den Wald. Der aber verfolgt sie und will sie töten. Denn da er in ihr den Schuldigen an dem Tod von Leticia sieht, darf sie auch nicht glücklich sein.
Doch plötzlich taucht das Biest auf und tötet Belles Vater. Sie hat allerdings keine Angst vor ihm. Es ist vielmehr die Wut und die Sorge um ihre Mutter, weswegen sie sich dem Biest entgegenstellt.
Doch das Biest packt sie einfach und wirft sie zu mehreren Leichen in seine Kutsche.
Doch dann taucht plötzlich ein anderes Biest auf.
Der Manga erzählt die Geschichte von Belle und dem Biest in einer etwas anderen Art. Zwar stimmen die Zutaten zu der Geschichte wie das Biest und das verwunschene Schloss mit den verzauberten Bediensteten. Doch das Biest hat eine gefährliche Gegenspielerin, die die Geschichte sehr blutig werden lässt.
Grafisch ist der Manga eher durchschnittlich. Die Charaktere sind zum einfach, aber auch übertrieben gezeichnet. Allerdings gibt es auch Szenen, in denen die Charaktere sauber und detailliert dargestellt werden. Besonders die Tiermenschen im Schloss und die Biester sind gelungen. Bei den Frisuren ist es etwas negativ, dass immer wieder Belles Haarfarbe genannt wird, dieses in den Schwarzweiß-Zeichnungen allerdings nicht sichtbar ist. Wobei Belles Frisur an sich nicht besonders sauber gezeichnet ist. Die Kleidung passt in das mittelalterliche Setting, weswegen sie meistens auch eher einfacher ist. Nur bei den Biestern und den höheren Gehilfen ist sie detaillierter gezeichnet. Die Biester selber sind besonders am Anfang etwas unkenntlich gezeichnet, damit nicht klar ist, wem Belle gegenübersteht. Aber später werden werden sie zum Teil sehr sauber dargestellt. Dieses gilt auch für die gesichtslosen Idohls und die Tiermenschen im Schloss. Auch die Hintergründe sind sauber und passend zur Geschichte gestaltet.
 
Shojo, ab 14 Jahre
Fantasie, Abenteuer, Drama, Historie, Liebe, Psychologisch, Übermenschlich

Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im Oktober 2021 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-551-79597-7
ASIN 3551795975

Kaufpreis: 10,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 10,00 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Februar 2020
ISBN vom Originalband 978-4-06-518423-3
Frontcover Belle und das Biest im verlorenen Paradies 1 Backcover Belle und das Biest im verlorenen Paradies 1   japcover Belle und das Biest im verlorenen Paradies 1 japcover_zusatz Belle und das Biest im verlorenen Paradies 1

Band 2
Angekündigt für Januar 2022 (Der Band ist angekündigt)
ISBN 978-3-551-79598-4
ASIN 3551795983

Kaufpreis: 10,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 10,00 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Juni 2020
ISBN vom Originalband 978-4-06-519749-3
  japcover Belle und das Biest im verlorenen Paradies 2

Band 3
(Der Band ist (noch) nicht angekündigt)


Der Originalband erschien im Oktober 2020
ISBN vom Originalband 978-4-06-520984-4
  japcover Belle und das Biest im verlorenen Paradies 3 japcover_zusatz Belle und das Biest im verlorenen Paradies 3

Band 4
(Der Band ist (noch) nicht angekündigt)


Der Originalband erschien im September 2021
ISBN vom Originalband 978-4-06-524790-7
  japcover Belle und das Biest im verlorenen Paradies 4