obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Madokas Geheimnis
(まどかのひみつ / Madoka no Himitsu)
 
Mangaka: Deme Kingyobachi  
 
Verlag: Erschien ab 2021 bei Egmont Manga (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 2019 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Antje Bockel
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 5
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Madokas Geheimnis"
 
© Egmont Manga
© 2019 Deme Kingyobachi
Egmont Manga
Madoka Yamada ist mit seiner Familie neu in die Stadt gezogen. In der Schule findet er schnell Freunde, nur sein Sitznachbar Itsuki Tanonaka schneidet ihn. Madoka findet das traurig, denn er hätte gerne einen Freund zum spielen.
Allerdings hat Madoka ein Geheimnis. Denn eigentlich liebt er es, mit Puppen zu spielen, seine Haare zu frisieren und die Kleider seiner Schwester zu tragen. Damit sieht er aus wie ein junges Mädchen.
So will Madokas Schwester Haruka auch gleich am ersten Abend, dass er das Kleid anprobiert, dass sie kurz vor dem Umzug geschneidert hat. Als er es anprobiert hat, will sie aber noch, dass er ein Rundschreiben verteilt.
So geht Madoka in dem Kleid los, den Wunsch seiner Schwester zu erfüllen. Leider läuft er dabei Itsuki über den Weg. Das ist Madoka peinlich, denn schließlich wurde er wegen seiner Leidenschaft für Mädchenkleider schon in der alten Schule gemobbt. So läuft er vor Scham weg, wobei er über das Kleid stolpert und sich verletzt.
Ein junger Mann kommt vorbei, der Madoka für ein Mädchen hält. Auch wenn Madoka es nicht will, trägt er ihn nach Hause. Dort treffen sie wieder auf Itsuki, wobei sich der junge Mann als der ältere Bruder Hiroto von Itsuki entpuppt. Dabei klärt Hiroto dem verblüfften Madoka auch gleich über Itsukis Geheimnis auf. Denn auch wenn Itsuki ständig Jungenkleidung trägt, ist sie ein Mädchen.
Der Manga spielt mit den Geschlechterrollen. Ein Junge, der Mädchenkleidung trägt und ein Mädchen, das Jungenkleidung trägt. Und sie benehmen sich entsprechender Kleidung, die sie tragen. Um die Klischees geht es auch. Und darum, das Mädchen leichter Jungenkleidung tragen können als umgekehrt. Bei den Erwachsenen herrschen allerdings die normalen Rollenverhältnisse.
Grafisch ist der Manga recht gut. Die Charaktere sind gut getroffen. Allerdings glückt die Verwandlung von Madoka in ein Mädchen nicht immer. Dennoch schaut er in beiden Rollen gut aus. Allerdings sind die Gesichter etwas einfach gezeichnet, so dass die Gefühle nur grob gezeigt werden können. Die Kleidung ist dafür sehr sauber und detailliert gezeichnet. Auch wenn die Hauptcharaktere Schüler sind, werden sie nur selten in der Schulkleidung dargestellt. Madoka läuft lieber in den opulenten Kleidern herum, die seine Schwester für ihn gemacht hat und Itsuki gewöhnliche Jungenkleidung. Die Erwachsenen tragen entweder normale Freizeitkleidung oder die Uniformen der Universitäten. Auch Gegenstände und Accessoires sind sehr gut umgesetzt. Dafür sind de wenigen Hintergründe eher einfach gehalten.
 
Josei, ab 12 Jahre
Psychologisch, Schule, Slice of life

Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband
Erschienen im Oktober 2021 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7704-4273-7
ASIN 3770442733

Kaufpreis: 7,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 7,00 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im April 2019
ISBN vom Originalband 978-4-396-79135-3
Letzter Band
Frontcover Madokas Geheimnis 1 Backcover Madokas Geheimnis 1   japcover Madokas Geheimnis 1