obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Kakegurui Midari
(賭ケグルイ妄)
 
Zeichnungen: Yuuichi Hiiragi  
Story: Homura Kawamoto  
 
Verlag: Erscheint ab 2022 bei Altraverse (Der Manga läuft noch)
Ursprünglich erschienen 4 Bände 2017 - 2020 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Jannik Eimen
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 5
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Kakegurui Midari"
 
© Altraverse
© 2017 Yuuichi Hiiragi / Homura Kawamoto
Altraverse
Die Schülerin Midari Ikishima ist als Verschönerungsbeauftragte in den Schülerwettbewerb der Akademie Hyakkaou. Eigentlich hat sie als solche keine besondere Aufgabe, also denkt sie sich eine aus.
An der Akademie beherrscht das Geld die Rangreihenfolge der Schülerinnen. Wer verschuldet ist, muss den anderen Schülerinnen gehorchen.
Ayame Nureba hat sich im Spiel ausgerechnet gegen Nana Otori verschuldet. Diese verlangt, dass sie als Handlanger arbeiten oder ihren Körper an Männer verkaufen soll, um die Schulden zu bezahlen.
Als sich Ayame deswegen vom Dach der Akademie stürzen will, taucht plötzlich Midari auf. Mit einem Trick schafft sie es, Ayame zu retten. Allerdings bleibt diese etwas verwirrt zurück.
Als Ayame wieder von Nana zum Spiel aufgefordert wird, ist Midari wieder zur Stelle. Sie kann noch nicht viel vom Spiel gesehen haben, aber dennoch erklärt sie der verblüfften Ayame, wie Nana sie betrogen hat.
Weil ein Patt besteht, fordert Midari Nana und Ayame zu einem Spiel heraus, bei dem ihre Hand verletzt werden könnte. Doch als sie sich aus Angst sich zu verletzen weigern, bietet Midari ihre eigene Hand an.
Auch in diesem Manga geht es um das Spielen an der Akademie Hyakkaou und darum, dass die Verlierer gedemütigt werden. Doch Midari liebt es, Spiele zu spielen, bei der sie verletzt werden oder sogar sterben könnte. Man weiß dabei nie, ob sie die Spiele ernst meint oder ob sie sich tatsächlich in Gefahr begibt.
Grafisch ist der Manga sehr gut. Die Charaktere sind gut getroffen. Auch wenn es eine gemischte Schule ist, werden hauptsächlich die Schülerinnen gezeigt. Die Schüler sind nur anonyme Nebencharaktere. Die Schülerinnen haben zwar ähnliche Frisuren und Gesichter, aber mit Accessoires wie Brillen oder Augenklappen sind sie sehr individuell gestaltet. Dazu können sie ihre Gefühle gut zeigen, wobei diese manchmal auch übertrieben sind. Als Schüler und Schülerinnen tragen die Charaktere nur Schuluniformen, die sauber gezeichnet sind und durch Farben und Schattierungen sich gut den Posen anpassen. Durch die Perspektiven zeigen die Schülerinnen aber auch einiges an nackter Haut. Es werden zum Teil kleinere Verletzungen gezeigt, die bluten können. Aber richtige Verletzungen bleiben aus. Gegenstände sind sehr sauber gezeichnet. Auch die Hintergründe sind sauber, aber auch ein wenig einfach gezeichnet.
 
Shounen, ab 14 Jahre
Thriller, Drama, Psychologisch, Schule

Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im April 2022 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7539-0252-4
ASIN 3753902527

Kaufpreis: 7,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 6,51 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Juli 2017
ISBN vom Originalband 978-4-7575-5415-3
Frontcover Kakegurui Midari 1 Backcover Kakegurui Midari 1   japcover Kakegurui Midari 1

Band 2
Angekündigt für Juli 2022 (Der Band ist angekündigt)
ISBN 978-3-7539-0253-1
ASIN 3753902535

Kaufpreis: 7,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 7,00 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Januar 2018
ISBN vom Originalband 978-4-7575-5597-6
  japcover Kakegurui Midari 2

Band 3
(Der Band ist (noch) nicht angekündigt)


Der Originalband erschien im August 2018
ISBN vom Originalband 978-4-7575-5819-9
  japcover Kakegurui Midari 3 japcover_zusatz Kakegurui Midari 3

Band 4
(Der Band ist (noch) nicht angekündigt)


Der Originalband erschien im Juni 2020
ISBN vom Originalband 978-4-7575-6706-1
Letzter Band
  japcover Kakegurui Midari 4