obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Persona 5
(ペルソナ5)
 
Zeichnungen: Hisato Murasaki  
Story: Atlus  
 
Verlag: Erscheint ab 2022 bei Tokyopop (Der Manga läuft noch)
Ursprünglich erschienen 11 Bände ab 2017 (Der Manga läuft noch)
 
Übersetzer: Manuel Chillagano
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Persona 5"
 
© Tokyopop
© 2017 Hisato Murasaki / Atlus
Tokyopop
Der junge Akira Kurusu hat eine Frau verteidigt und dabei den Täter verletzt. Dafür wurde er für ein Jahr auf Bewährung verurteilt und von der Schule geworfen. Während der Bewährungsstrafe soll er in einem kleinen Zimmer über dem Café Leblanc leben, damit er auf eine andere Schule, die Shujin-Akademie, gehen kann. Allerdings plagen ihn seit dieser Zeit auch Albträume.
Als Akira zum Café fährt, hört er von Amokläufen, die es in letzter Zeit in den U-Bahnen gegeben hat. Und er entdeckt eine App auf seinem Handy. Als er sie aktiviert, friert die Zeit um ihn ein. Erschreckt deaktiviert er die App und löscht es.
Im Café schaut Akira wieder auf sein Handy und muss feststellen, dass das App wieder installiert ist. Da er alleine ist, aktiviert er es erneut und findet sich plötzlich mit Handschellen gefesselt in einer Gefängniszelle wieder.
Ein hakennasiger Gnom, Igor, den die beiden kindlichen Gefängniswärterinnen Meister nennen, erklärt dem verblüfften Akira, dass er sich nun in einem Raum zwischen Zeit und Materie befindet. Akira wurde wegen seinem bisherigen Leben ausgewählt.
Da wacht Akira in seinem Zimmer auf. Ihm kommt die Zelle real vor und er meint noch, die Fesseln an den Armen zu spüren.
Auf dem Weg zur Shujin-Akademie trifft Akira auf die Schülerin Ann Takamaki. Sie steigt aber zum Lehrer Kamoshida ins Auto. Der Schüler Ryuji Sakamoto sieht es und erklärt Akira, dass Kamoshida ständig hübsche Schülerinnen anbaggert.
Als Akira und Ryuji zur Akademie kommen, sieht sie anders aus als vorgestellt. Sie sieht eher wie ein Schloss aus. Als die beiden Schüler sie betreten, werden sie von einem Roboter gefangen und in eine Zelle gesperrt.
Es stellt sich heraus, dass der Herrscher des Schlosses der Lehrer Kamoshida ist, der sich für den König des Schlosses hält. Als Kamoshida Ryuji schlägt, erwacht in Akira eine Persona. Mit ihrer Hilfe schafft er es, Ryuji zu retten und Kamoshida einzusperren.
Aus der Nachbarzelle retten sie noch die Katze Morgana. Sie erklärt ihnen, dass das Schloss durch die Vorstellung von Kamoshida entstanden ist, der sich als Herrscher über die Schule sieht.
Gemeinsam kämpfen sie dich durch die Truppen von Kamoshida. Dabei treffen sie auch auf verschiedene Schüler, die ebenfalls Gefangene sind.
Dank Morgana schaffen es Akira und Ryuji wieder in die Realität. In der Schule muss Akira feststellen, dass Kamoshida tatsächlich ein Schreckensregime führt, indem er Schüler unterdrückt und sogar in den Selbstmord treibt.
Akira beschließt, seine Kräfte in der anderen Wirklichkeit zu nutzen, um Kamoshida zu stürzen.
Der Manga ist eine Fantasiegeschichte nach einer Computerspielreihe. Darin geht es darum, tyrannische Menschen, die sich ihre eigene Traumwelt erstellt haben. Und Schüler mit einer Persona können in diese Traumwelt eindringen und die Tyrannen besiegen.
Grafisch ist der Manga sehr gelungen. Die Charaktere sind sauber gezeichnet. Trotz der vielen Schüler sind die Charaktere abwechslungsreich gestaltet, wobei auch jüngere und ganze alte Menschen gut getroffen sind. Mit den fein gezeichneten Gesichtern können sie gut ihre Gefühle ausdrücken. Die Kleidung ist meistens zwar einfach, aber sie betont die Körper und die Haltung. Die Persona sind nicht so gut getroffen, was aber auch daran liegt, dass sie zu groß für die Panels sind und meistens sehr dynamisch kämpfen. Dazu sind Morgana und die Roboter von Kamoshida eher einfach gehalten. Die Hintergründe sind zwar sauber, aber größtenteils sehr einfach gezeichnet.
 
Editionen: Persona 5 (Der Manga läuft noch)
  Persona 5 Starter Pack (1 Band) (Der Manga ist angekündigt)
 
Shounen, ab 12 Jahre
Mystery, Computerspiel, Drama, Psychologisch, Schule, Thriller, Übermenschlich

Bislang 0 Bände auf Deutsch erschienen.

Band 1: Band 1+2
Angekündigt für Juni 2023 (Der Band ist angekündigt)
ISBN 978-3-8420-8441-4

Kaufpreis: 12,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 12,00 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Dezember 2017
ISBN vom Originalband 978-4-09-127750-3 / 978-4-09-128045-9
Letzter Band
  japcover Persona 5 1 japcover_zusatz Persona 5 1