obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



My Home Hero
(マイホームヒーロー)
 
Zeichnungen: Masashi Asaki  
Story: Naoki Yamakawa  
 
Verlag: Erscheint ab 2022 bei Manga Cult (Der Manga läuft noch)
Ursprünglich erschienen 18 Bände 2017 - 2022 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Sascha Mandler
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 5
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "My Home Hero"
 
© Manga Cult
© 2017 Masashi Asaki / Naoki Yamakawa
Manga Cult
Tetsuo Tosu ist ein einfacher Angestellter und Vater von Reika, die gerade erst aus der elterlichen Wohnung ausgezogen ist. Bei einem Treffen mit ihr muss Tetsuo allerdings feststellen, dass Reika von ihrem Freund geschlagen worden ist.
Kurz darauf trifft Tetsuo auf Nobuto und seine Gang. Da sie von einer Reika sprechen, die Nobuto geschlagen haben will.
Weil Tetsuo vermutet, dass dieser Nobuto der Freund von Reika sein könnte, folgt er ihnen. Leider stellt sich heraus, dass Nobuto der Yakuza angehört. So findet sich Tetsuo kurz darauf zusammengeschlagen und gedemütigt in der Gosse wieder.
Weil ihm die Geschichte peinlich ist und wegen seinen Verletzungen traut sich Tetsuo nicht nach Hause. Am nächsten Tag geht er auch nicht zur Arbeit. Statt dessen geht er zu Reikas Wohnung, als diese eigentlich in der Uni sein müsste.
Reika ist tatsächlich nicht zu Hause. So schaut sich Tetsuo um und muss feststellen, dass Reika tatsächlich einen Freund hat. Als Schlüssel an der Tür klacken, versteckt er sich aber im Schrank.
Es ist allerdings Nobuto, der in die Wohnung kommt. Tetsuo kann ihn belauschen, wie er mit seinem Freund Kubo telefoniert.
Dadurch erfährt er, dass Tetsuo anscheinend schon zwei seiner Ex-Freundinnen im Suff erschlagen hat. Und Kubo hat die Leichen so beseitigt, dass niemand davon erfahren hat.
Als Nobuto davon erfährt, dass Tetsuo ihm und seinen Freunden am Vortag gefolgt ist, wird er sofort wütend und will Reika am liebsten sofort töten. Als Tetsuo das hört, will er am liebsten sofort eingreifen.
Der Manga ist ein Duell zwischen einem einfachen Familienvater gegen eine Yakuza, die nicht zimperlich ist. Und deren Angehörige es gewohnt sind, über Leichen zu gehen. Nur mit List, Schläue, ein wenig Glück und Reikas Mutter Kasen schafft es Tetsuo, die Situation erst einmal zu überstehen.
Grafisch ist der Manga sehr gut. Die Charaktere sind detailliert und unterschiedlich gezeichnet. Allerdings ist Reika etwas einfach gezeichnet. Die älteren Charaktere sind mit ihren Falten gut getroffen. Die Gefühle können sie gut zeigen, wobei sie bei den Jüngeren zum Teil sehr ausdrucksstark mit dem ganzen Gesicht dargestellt werden. Die Charaktere zeigen dabei viele verschiedene Posen. Die Kleidung ist detailliert umgesetzt und passt gut zu den Charakteren. Accessoires wie Brillen oder die Maske sind sauber gezeichnet und werden gut für die Situation eingesetzt. Die Hintergründe sind sauber und sehr detailliert.
 
Editionen: My Home Hero (Der Manga läuft noch)
  My Home Hero - Manga Day 2022 (1 Band) (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Seinen, ab 16 Jahre
Thriller, Drama, Psychologisch, Yakuza

Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im August 2022 (Der Band ist erschienen)


Der Originalband erschien im September 2017
ISBN vom Originalband 978-4-06-510139-1
Letzter Band
Frontcover My Home Hero 1 Backcover My Home Hero 1   japcover My Home Hero 1 japcover_zusatz My Home Hero 1