obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Happy of the End
(ハッピー・オブ・ジ・エンド)
 
Mangaka: Tanaka Ogeretsu  
 
Verlag: Erscheint ab 2022 bei Egmont Manga (Der Manga läuft noch)
Ursprünglich erschienen 2 Bände 2021 (Der Manga läuft noch)
 
Übersetzer: Monika Hammond
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Happy of the End"
 
© Egmont Manga
© 2021 Tanaka Ogeretsu
Egmont Manga
Chihiro ist am Ende. Nachdem sein langjähriger Liebhaber geheiratet hat, hat er sich gehen lassen. So lebt er von kleinen Diebstählen. Und zum Übernachten sucht er sich einen Partner, der das Hotelzimmer bezahlt.
Auch heute schafft es Chihiro, mit einem hübschen Mann ins Hotel zu kommen. Doch dieses Mal wird er plötzlich zusammen geschlagen und in den Müll gelegt. Als Chihiro am nächsten Tag dort wieder zu sich kommt, ist der Mann immer noch da. Es stellt sich heraus, dass Keito ein Detektiv ist. Er sucht eine Karte, die Chihiro vor einem Monat gestohlen hat. Doch er gibt sich damit zufrieden, dass ihm Chihiro sagt, dass er die Karte bereits im Müll entsorgt hat.
Auch wenn Keito Chihiro zusammen geschlagen hat, bittet er ihn, mit ihm zu schlafen. Doch da Chihiros Magen knurrt, lädt ihn Keito erst einmal zum Essen ein. Chihiro darf auch bei ihm übernachten, wobei sie auch Sex miteinander haben.
Am nächsten Tag wird Chihiro wieder bei einem Diebstahl erwischt und zusammengeschlagen. Er landet wieder auf dem gleichen Müllhaufen, wo er von Keito gefunden wird. Allerdings hat er sich erkundigt und festgestellt, dass das Lovehotel, in dem er mit Keito war, eine Überwachungskamera hat. So erpresst er Keito, damit er ihn bei sich übernachten lässt. Zu Chihiros Überraschung stimmt Keito zu.
So wohnt Chihiro schon mehrere Monate bei Keito. Der nutzt ihn aber auch aus, indem er Chihiro kleinere Arbeiten machen lässt.
Allmählich gewöhnen sie sich aneinander, wobei Chihiro immer noch dem Trauma der verlassenen Liebe hinterher hängt.
Der Manga erzählt von einer komplizierten Liebe zwischen zwei jungen Männern. Beide haben sie Probleme mit ihren Müttern, die ihnen ihr Leben nicht einfach machen.
Grafisch ist der Manga in Ordnung. Die Charaktere sind abwechslungsreich und besonders bei den Frisuren auch detailliert gezeichnet. Die Gesichter sind allerdings zum Teil einfach dargestellt, wobei sie ihre Gefühle dennoch gut zeigen können. Auch die Hände und Füße sind mit ihren Muskeln sehr gut umgesetzt. Die Kleidung, gewöhnliche Alltagskleidung, ist eher einfach, wobei sie mit den Falten und Schattierungen gut die Posen und den Körperbau der Charaktere unterstützen. Auch nackt sind die Charaktere ordentlich und nicht übertrieben gezeichnet. In den erotischen Szenen findet dabei keine Zensur statt. Gegenstände wie Schmuck oder Kameras sind sauber und detailliert gezeichnet. Dieses gilt auch für die vielen Hintergründe.
 
BoysLove, nur für Erwachsene
Liebe, Drama, Erotik, Psychologisch, Slice of life

Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im Juni 2022 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7704-4385-7
ASIN 3770443853

Kaufpreis: 8,50 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 8,50 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Juni 2021
ISBN vom Originalband 978-4-8019-7340-4
Frontcover Happy of the End 1 Backcover Happy of the End 1   japcover Happy of the End 1

Band 2
Angekündigt für Februar 2023 (Der Band ist angekündigt)
ISBN 978-3-7555-0065-0
ASIN 3755500655

Kaufpreis: 8,50 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 8,50 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im April 2022
ISBN vom Originalband 978-4-8019-7616-0
  japcover Happy of the End 2