obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Yaiba
(ヤイバ)
 
Mangaka: Gosho Aoyama  
 
Verlag: Erscheint ab 2022 bei Egmont Manga (Der Manga läuft noch)
Ursprünglich erschienen 24 Bände 1989 - 1994 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Claudia Peter
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Yaiba"
 
© Egmont Manga
© 1989 Gosho Aoyama
Egmont Manga
Der Junge Yaiba Kurogane lebt mit seinem Vater Kenjuro im Dschungel. Dort jagt er wilde Tiere wie Tiger oder Gorillas, um sie zu braten und zu essen. Eines Tages werden er und sein Vater allerdings von einer Horde wilder Gorillas überfallen. Auf der Flucht verstecken sie sich in einer Holzkiste. Leider wird diese zum Transport von Ananas in eine große Stadt benutzt und Yaiba und sein Vater werden so aus dem Dschungel verschleppt.
Als sich Yaiba und sein Vater aus der Kiste befreien können, werden sie von Polizisten angegriffen, die sie verhaften wollen. Yaiba kann sie aber mit seinen Kendo-Künsten in Schach halten. Im Kampf trifft er auch auf Raizo Mine, der ihm aber zu seiner Überraschung ausweicht. Auch seine Tochter Sayake kann Yaiba abwehren. Da sie aber das erste Mädchen ist, dass Yaiba sieht, muss er sie erst einmal betatschen.
Es stellt sich heraus, dass die Väter, Kenjuro und Raizo, Konkurrenten im Kendo waren. Kenjuro hat Raizo immer besiegt, aber Raizo will noch einen Rückkampf. Und weil sie ansonsten niemanden in der Stadt kennen und auch kein Geld haben, quartieren sich Yaiba und sein Vater und ein Tiger erst einmal bei Familie Mine ein.
Während Kenjuro schnell verschwindet, muss Yaiba erst einmal die Aufnahmeprüfungen für die Schule und die Kendo-Schule schaffen. Für beide muss er sein Kendo einsetzen. Allerdings sind seine Gegner nun keine wilden Tiere, die viel Mordlust verströmen, an der sich Yaiba bislang in den Kämpfen im Dschungel orientiert hat.
Der Manga ist sehr humorvoll. Zum einen muss sich Yaiba an das Leben in der Stadt, mit anderen Menschen und besonders an die Mädchen gewöhnen. Zum anderen hat er nun plötzlich viele Kendo-Kämpfe zu bestreiten, denn neben neuen Gegnern werden in der Stadt auch viele Prüfungen mit einem Kendo-Kampf ausgetragen.
Grafisch ist der Manga etwas einfach. Die Charaktere sind nicht besonders detailliert, aber sehr unterschiedlich, zum Teil superdeformed, gezeichnet. Die Altersunterschiede sind nicht nur durch die Größe sichtbar. Die Kleidung der Charaktere ist sehr unterschiedlich. Neben den Kampfanzügen für Kendo gibt es Schuluniformen, einfache Anzüge oder die klassische japanische Kleidung. Die Kleidung ist nicht sehr detailliert gezeichnet, aber sie passt zu den Charakteren und den Posen, die sie einnehmen. Auch die Tiere werden zwar klar erkennbar, aber dennoch sehr einfach dargestellt. Gegenstände wie die Kendo-Schwerter oder Autos sind sauber gezeichnet. Die wenigen Hintergründe sind sehr ordentlich gestaltet und dienen aber hauptsächlich dazu, die Szenen zu beschreiben.
Der Manga weit starke Ähnlichkeiten mit „Dragon Ball“ auf.
 
Shounen, ab 12 Jahre
Abenteuer, Humor, Kampf, Schule, Sport

Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Seite: 1 2 3

Band 11
(Der Band ist (noch) nicht angekündigt)


Der Originalband erschien im Mai 1991
ISBN vom Originalband 978-4-09-122561.0
  japcover Yaiba 11

Band 12
(Der Band ist (noch) nicht angekündigt)


Der Originalband erschien im Juli 1991
ISBN vom Originalband 978-4-09-122562-7
  japcover Yaiba 12

Band 13
(Der Band ist (noch) nicht angekündigt)


Der Originalband erschien im September 1991
ISBN vom Originalband 978-4-09-122563-4
  japcover Yaiba 13

Band 14
(Der Band ist (noch) nicht angekündigt)


Der Originalband erschien im November 1991
ISBN vom Originalband 978-4-09-122564-1
  japcover Yaiba 14

Band 15
(Der Band ist (noch) nicht angekündigt)


Der Originalband erschien im Januar 1992
ISBN vom Originalband 978-4-09-122565-8
  japcover Yaiba 15

Band 16
(Der Band ist (noch) nicht angekündigt)


Der Originalband erschien im April 1992
ISBN vom Originalband 978-4-09-122566-5
  japcover Yaiba 16

Band 17
(Der Band ist (noch) nicht angekündigt)


Der Originalband erschien im Juni 1992
ISBN vom Originalband 978-4-09-122567-2
  japcover Yaiba 17

Band 18
(Der Band ist (noch) nicht angekündigt)


Der Originalband erschien im August 1992
ISBN vom Originalband 978-4-09-122568-9
  japcover Yaiba 18

Band 19
(Der Band ist (noch) nicht angekündigt)


Der Originalband erschien im November 1992
ISBN vom Originalband 978-4-09-122569-6
  japcover Yaiba 19

Band 20
(Der Band ist (noch) nicht angekündigt)


Der Originalband erschien im Februar 1993
ISBN vom Originalband 978-4-09-122570-2
  japcover Yaiba 20

Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.
Seite: 1 2 3