obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Teenage Idol Dreams
(青年ドリーミー / Seinen Dreamy)
 
Mangaka: Edako Mofumofu  
 
Verlag: Erschien ab 2022 bei Tokyopop (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 2018 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Iga Martha Handtke
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 3
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Teenage Idol Dreams"
 
© Tokyopop
© 2018 Edako Mofumofu
Tokyopop
Als Vorschläge für ein Fest an der Uni gesucht werden, schlägt der Student Kazunari Minato vor, die Idol-Gruppe „Kagurazaka Clover. Jp“ anzuheuern. Die Idol-Gruppe soll recht günstig zu mieten zu sein.
Durch sein Engagement lernt Kazunari Wataru Furuya kennen, der der kleine Bruder von Kaoro, für die er in der Schule geschwärmt hat. Leider hat sie geheiratet und sie haben sich aus den Augen verloren. Wataru nennt Kazunari zwar einen Idol-Otaku, will ihm aber helfen, „Kagurazaka Clover. Jp“ für das Unifest zu engagieren.
Doch leider muss er mit der Nachricht zurückkommen, dass der Preis zwar tatsächlich so niedrig ist, wie Kazunari gesagt hat, die Mitglieder für den Tag aber schon leider ausgebucht sind.
Das Planungskomitee beschließt dennoch, abends noch einen trinken zu gehen. Dabei wird Wataru von den Frauen abgefüllt. Um ihn zu retten, beschließt Kazunari, ihn mit zu sich nach Hause zu nehmen. Da Wataru total betrunken ist, erweist sich das aber als schwierigen Unterfangen. Und am Ende will Wataru Kazunari auch noch küssen.
Zwar entschuldigt sich Wataru am nächsten Tag bei Kazunari , dass der ihm betrunken helfen musste, aber an den versuchten Kuss scheint er sich nicht mehr zu erinnern.
Doch abends hockt Wataru wieder vor Kazunaris Tür. Er hat die letzte Bahn verpasst und will deshalb wieder bei Kazunari übernachten. Recht widerwillig lässt ihn Kazunari ein. Zumal Wataru ein Ticket für ein Konzert von „Kagurazaka Clover. Jp“ hat.
Wataru ist ganz erstaunt davon, wie Kazunari sein Zimmer für Megucho, eine der Sängerinnen von „Kagurazaka Clover. Jp“ dekoriert hat. Er hat es in der letzten Nacht in seinem betrunkenen Zustand nicht so mitbekommen.
Als Kazunari eine DVD mit einem Konzert von „Kagurazaka Clover. Jp“ einlegt, ist auch Wataru von der Band und besonders von Megucho fasziniert. Allerdings erklärt er dem eifersüchtigen Kazunari, dass er nur an ihrem Kostüm interessiert ist.
Das Konzertticket, dass Wataru Kazunari überlassen will, ist für zwei Leute. Auch wenn Kazunari lieber alleine auf das Konzert gehen will, damit ihm niemand in seiner Nähe Megucho streitig machen kann, akzeptiert er Wataru, da der sich mehr für die Kostüme interessiert.
Der Manga erzählt von zwei Otakus, die sich durch ihr Hobby finden. Zumal Kazunari nur Interesse für eine Sache zeigt, wenn es auch um Megucho geht.
Grafisch ist der Manga in Ordnung. Die Charaktere sind auch in den Nebenrollen gut besetzt und sauber gezeichnet. Wobei ausgerechnet Kazunari zum Teil etwas einfach geraten ist. Etwas negativ wirken auch die teilweise sehr langen Hälse. Durch die Haarfarben und die Frisuren lassen sie sich leicht auseinander halten. Die Gefühle sind klar umgesetzt, auch wenn sie zum Teil übertrieben wirken. Als Kleidung tragen sie nur einfache Freizeitkleidung. Und nur am Ende gibt es eine kurze erotische Szene. Gegenstände sind sauber, aber einfach umgesetzt. Die wenigen Hintergründe sind detailliert gezeichnet.
 
BoysLove, ab 16 Jahre
Liebe, Erotik, Schule, Slice of life

Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband
Erschienen im Juni 2022 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-8420-7411-8
ASIN 3842074115

Kaufpreis: 7,50 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 2,88 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Januar 2018
ISBN vom Originalband 978-4-7997-3656-2
Letzter Band
Frontcover Teenage Idol Dreams 1 Backcover Teenage Idol Dreams 1   japcover Teenage Idol Dreams 1