obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Sensor
(センサー)
 
Mangaka: Junji Itou  
 
Verlag: Erschien ab 2022 bei Carlsen Verlag (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschien 1 Band 2019 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Jens Ossa
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 5
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Sensor"
 
© Carlsen Verlag
© 2019 Junji Itou
Carlsen Verlag
Die junge Frau Kyoko Byakuya wandert ziellos durch die Berge und kommt am Vulkan Sengoku vorbei. Dort bemerkt sie seltsame Fäden in der Luft. Zunächst vermutet sie, dass es sich um Pele-Haar handelt, Fäden, die aus Vulkanasche entstehen. Aber die Farbe und die Konsistenz stimmen nicht.
Da taucht plötzlich ein Mann vor Frau Byakuya auf. Er nennt sich Aizawa und kennt ihren Namen. Er meint, dass er sie erwartet hat und führt sie in das nahe Dorf Kiyokamimura.
Dort wird Frau Byakuya im örtlichen Gasthaus einquartiert. Ihr fällt auf, dass die Dorfbewohner diese Fäden im Haar haben. Aber sie hängen auch an den Pflanzen, an Tieren und sogar an Fischen. Die Wirtin erklärt der verblüfften Frau, dass die Dorfbewohner dank der goldenen Haare übernatürliche Fähigkeiten haben. Tatsächlich hat auch sie einige dieser Haare in ihrer Frisur.
Auf einer Versammlung erzählen die Dorfbewohner von einem Priester, der verfolgt worden ist. Die Dorfbewohner haben ihn versteckt. Doch sie wurden entdeckt und in den Vulkan gestoßen. Seitdem spuckt er diese goldenen Fäden aus.
Frau Byakuya will das Dorf verlassen, doch die Dorfbewohner bitten sie, zu bleiben. In der Nacht soll der Vulkan wieder Fäden ausstoßen.
Einige Zeit später kommt der Reporter Wataru Tsuchiyado wegen einer Reportage in die Gegend um den Sengoku. Er bemerkt eine merkwürdige dunkle Wolke, über die er im Internet gelesen hat. Als er in dem Gebiet nachforscht, trifft er auf Frau Byakuya und eine mysteriöse Sekte, die sie gefangen hält.
Der Manga ist eine spannende Geschichte um den Kampf von Gut und Böse. Ein Reporter soll eigentlich nur eine langweilige Reportage schreiben und gerät an die Story seines Lebens. Und im Zentrum steht die mysteriöse Frau Byakuya.
Grafisch ist der Manga gut gelungen. Die Charaktere sind sauber gezeichnet und sehen sehr unterschiedlich aus. Während jüngere Charaktere größtenteils ein einfaches Gesicht haben, sind ältere Leute mit Runzeln und Falten sehr individuell gestaltet. Die Kleidung ist einfach, aber passend zu den Charaktere gestaltet. Die Horrorelemente sind teilweise etwas wirr und surreal, aber es gibt auch klare Zeichnungen. Die Hintergründe des Mangas sind sehr klar und detailliert gezeichnet.
 
Josei, ab 12 Jahre
Mystery, Drama, Horror, Übermenschlich

Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband
Erschienen im November 2022 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-551-79268-6
ASIN 3551792682

Kaufpreis: 18,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 18,00 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im November 2019
ISBN vom Originalband 978-4-02-214284-9
Letzter Band
Frontcover Sensor 1 Backcover Sensor 1   japcover Sensor 1 japcover_zusatz Sensor 1