obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



You said you like me!
(好きって言ったのお前だろうが! / Suki tte Itta no Omae Darou ga!)
 
Mangaka: Miso Umeda  
 
Verlag: Erscheint ab 2023 bei Egmont Manga (Der Manga läuft noch)
Ursprünglich erschienen 2 Bände ab 2021 (Der Manga läuft noch)
 
Übersetzer: Melania Schmitz
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 3
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "You said you like me!"
 
© Egmont Manga
© 2021 Miso Umeda
Egmont Manga
Akira Kiryu steht noch am Anfang seiner Schauspielkarriere und muss sich deshalb noch mit Statistenrollen begnügen. Auch wenn es so schwierig ist wie heute, da der Hauptdarsteller ständig seine Rolle verpatzt hat und Akira deswegen ständig gewaschen werden musste. Denn er spielt auch dieses Mal einen Schläger, der bei der Aktion stirbt.
Sein Manager Maruko warnt Akira auf der Heimfahrt, dass es ihm nicht gut tut, wenn er ständig solche Rollen spielt. Aber Akira meint, dass ihn das nicht stört.
So lässt sich Akira an einer Bar für Männer absetzen, um einen Sexpartner für die Nacht zu suchen. Doch als er mitten im Gespräch ist, wird er von einem Hetero gestört, der sich anscheinend in die Bar verirrt hat. Dieser Hetero meint, dass der Mann, mit dem Akira anbandeln wollte, doch nur jemanden gesucht hat, der dessen E-Freund ähnlich sieht. Akira hätte das nicht gestört, aber er will wissen, warum sich der Fremde einmischt. Zumal ihm der Fremde bekannt vor kommt, aber Akira ihn nicht einordnen kann.
Erst als der Fremde plötzlich umfällt und einschläft, fällt Akira dessen Name ein: Takao Oomae.
Takao ist ein alter Schulkamerad, der sich damals sogar als von Akira geoutet hat. Weil er ihn nicht seinem Schicksal überlassen will, nimmt ihn Akira erst einmal zu sich nach Hause.
Als Takao wieder aufwacht, erzählt er Akira, dass er wegen niedrigem Blutzucker umgefallen ist. Aber zu Akiras Erstaunen scheint er sich nicht mehr an ihn zu erinnern, auch als Akira seinen Namen sagt.
Aber Takao erzählt, dass er als Hilfswissenschaftler an der Uni an einem schwierigen Projekt arbeitet. Deshalb muss er alles aus seinem Kopf verbannen, was nicht zum Projekt gehört. Allerdings hat ihn der Professor losgeschickt, die Liebe zu finden, da Takao kaum soziale Kontakte pflegt. Der musste deshalb feststellen, dass seine Wohnung schon weiter vermietet worden ist, weil er mit der Miete im Rückstand war.
Akira bietet Takao bei ihm zu übernachten. So hofft er, dass sich Takao an ihn erinnert. Außerdem will er ihm zeigen, dass eine Liebe zwischen Männern auch etwas tolles ist.
Der Manga erzählt so eine Liebesgeschichte zwischen einem etwas erfolglosem Schauspieler und einem leicht vertrottelten Wissenschaftler. Sie müssen sich in Akiras Wohnung zusammenraufen, um miteinander auszukommen. Und Akira muss neben neuen Rollenangeboten, versuchen, dass sich Takao an ihn erinnert. Und in ihn verliebt.
Grafisch ist der Manga in Ordnung. Die Charakter sind etwas stereotypisch für das Genre, aber ansonsten sauber gestaltet. Auch Kinder und ältere Personen sind gut umgesetzt, wobei sich Akira und Takao ihrer kindlichen Gestalt kaum ähneln. Die Frisuren und Gesichter sind einfach gezeichnet, weshalb die Gefühle auch nur grob mit dem ganzen Gesicht gezeigt werden. Die Kleidung ist einfache Freizeitkleidung, die nur leicht mit Kragen aufgewertet wird. Es gibt nur wenige erotische Szenen, die auch noch zensiert sind. Wobei der gezeigte Körperbau eher einfach dargestellt wird. Auch Gegenstände wie Essen oder Takaos Brille sind zwar erkennbar, aber eher einfach umgesetzt. Die Hintergründe hingegen sind sehr detailliert gezeichnet.
 
BoysLove, ab 16 Jahre
Liebe, Erotik, Humor, Slice of life

Bislang 2 Bände auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im September 2023 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7555-0170-1
ASIN 3755501708

Kaufpreis: 8,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 3,20 Euro
Kaufen bei Amazon (*)

Der Originalband erschien im August 2021
ISBN vom Originalband 978-4-7997-5376-7
Frontcover You said you like me! 1 Backcover You said you like me! 1   japcover You said you like me! 1

Band 2
Erschienen im Mai 2024 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7555-0400-9
ASIN 3755504006

Kaufpreis: 8,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 8,00 Euro
Kaufen bei Amazon (*)

Der Originalband erschien im Mai 2023
ISBN vom Originalband 978-4-7997-6252-3
Frontcover You said you like me! 2   japcover You said you like me! 2


Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links.
Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.
Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.