obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Bride of the Death God
(死神の花嫁-余命7日からの幸福- / Shinigami no Hanayome - Yomei 7-nichi kara no Koufuku)
 
Mangaka: Hako Ichiiro  
 
Verlag: Erscheint ab 2024 bei Egmont Manga (Der Manga läuft noch)
Ursprünglich erschienen 2 Bände ab 2022 (Der Manga läuft noch)
 
Übersetzer: Martin Gericke
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Bride of the Death God"
 
© Egmont Manga
© 2022 Hako Ichiiro
Egmont Manga
Der Shinigami, der Gott des Todes, liebt seinen Job. Denn jeder Mensch, den er besucht, bricht in Tränen aus und bettelt um sein Leben. Und diese Verzweiflung zu sehen, ist das, was für ihn seinen Job ausmacht.
Doch das ändert sich, als er eines Tages die junge Aibi Aihara besucht. Das junge Mädchen sitzt in ihrem Bett und begrüßt ihn freudig. Selbst als er ihr mitteilt, dass er da ist, um ihr zu sagen, dass sie nur noch sieben Tage zu leben hat, stört sie das nicht. Sie findet es nur toll, dass er persönlich gekommen ist, um ihr das mitzuteilen.
Der Shinigami erfährt, dass Aibi an dem tödlichen Bouquet-Syndrom leidet. Mit dieser Krankheit wachsen ihr Blumen aus ihrem Körper, bis sie stirbt und selber zu einer Blume wird. Diese Krankheit ist nicht schmerzhaft und auch nicht ansteckend. Dennoch wurde Aibi deswegen von ihren Freunden und ihrem Vater verlassen. Und auch ihre Mutter meidet sie wenn möglich.
Doch als der Tag ihres Todes da ist, offenbart sich, dass Aibi einen Plan hat. Denn der Shinigami kann nur die notwendige Trennung von Seele und Körper vornehmen, wenn der Gestorbene weint.
So schafft es Aibi, ihren eigenen Tod zu überleben. Aber das hat nicht nur Auswirkungen auf ihr Leben. Denn auch im Shinigami regen sich unerwartete Gefühle.
Der Manga erzählt von einer etwas seltsamen Liebesgeschichte zwischen einer Schülerin und einem Todesgott. Aber es ist auch die Geschichte von einem tödlichen Fluch, für den es am Ende nur eine Heilung gibt. Aber für die Heilung darf Aibi nicht alleine sein.
Grafisch ist der Manga gelungen. Die Charaktere sind sauber und passend gestaltet. Die Frisuren sind abwechslungsreich umgesetzt. Die Gesichter sind gut getroffen, auch wenn sie etwas zu rund aussehen. So werden dennoch die Gefühle gut dargestellt. Die Menschen tragen hauptsächlich Schuluniformen oder einfache Freizeitkleidung. Durch Falten wirkt sie gut lebendig. Der Shinigami hingegen trägt ein schwarzen Gewand, das an den Rändern wie Fetzen aussieht. Dazu trägt er eine schwarze Sense. Durch die Farbe sind keine weiteren Konturen zu erkennen. Aibis Blumen sind gut getroffen und sauber gestaltet. Andere Gegenstände sind einfacher gehalten. Übersinnliche Monster sind gefährlich, aber auch konturlos gezeichnet. Der Kampf gegen sie ist klug, aber auch dynamisch gehalten. Es gibt nur wenige Hintergründe, die sauber aber detailarm gestaltet sind.
 
Shounen, ab 12 Jahre
Mystery, Drama, Liebe, Slice of life, Übernatürlich

Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im Juli 2024 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7555-0347-7
ASIN 3755503476

Kaufpreis: 8,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 8,00 Euro
Kaufen bei Amazon (*)
Kaufen bei Egmont Manga

Der Originalband erschien im Dezember 2022
ISBN vom Originalband 978-4-7575-8318-4
Frontcover Bride of the Death God 1 Backcover Bride of the Death God 1   japcover Bride of the Death God 1

Band 2
Angekündigt für Oktober 2024 (Der Band ist angekündigt)
ISBN 978-3-7555-0390-3
ASIN 3755503905

Kaufpreis: 8,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 8,00 Euro
Kaufen bei Amazon (*)
Kaufen bei Egmont Manga

Der Originalband erschien im November 2023
ISBN vom Originalband 978-4-7575-8910-0
  japcover Bride of the Death God 2


Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links.
Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.
Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.