obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Arms
 
Zeichnungen: Ryouji Minagawa  
Story: Kyouichi Nanatsuki  
 
Verlag: Erschien ab 2003 bei Planet Manga (Der Manga ist abgebrochen worden)
Ursprünglich erschienen 22 Bände 1997 - 2002 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Wertung 3
Es gibt 18 Gasteinträge. Davon haben 13 eine Wertung abgegeben mit der durchschnittlichen Note 4,2.
Eure Kommentare zu "Arms"
 
© Planet Manga
© 1997 Ryouji Minagawa / Kyouichi Nanatsuki
Planet Manga
Ryo Takatsuki ist eigentlich ein normaler Schüler. Allerdings ist seine Familie etwas seltsam. Seine Mutter ist zwar normal, aber sein Vater treibt sich in der Welt herum und wenn er mal nach Hause kommt, bringt er seinem Sohn auf Camping-Trips mit, wo er ihn Fallenstellen lehrt.
Dazu kommt, daß Ryos rechter Arm, der als Kind schwer verletzt worden ist, sich seltsam benimmt.
Eines Tages kommt ein seltsamer neuer Schüler, Hayato,auf die Schule von Ryo und seiner Freundin Katsumi. Dieser schlägt erst einmal die Schläger der Schule zusammen und will Ryo angreifen. Weil aber ein Lehrer, Katsumi und andere Schüler dazukommen, flieht Hayato.
Kurz darauf wird Katsumi von Hayato entführt. Doch bevor er und Ryo deswegen aneinander geraten, werden sie von einer geheimnisvollen Einheit angegriffen. Dank Ryos Fallenstellkünste können sie und Katsumi entkommen.
Wie sich herausstellt, haben sowohl Hayato als auch Ryo künstliche Arme, die sich in Waffen (engl. Arms) verändern können. Und eine ebenso mächtige wir geheimnisvolle Organisation ist hinter diesen Armen her. Und dabei scheuen sie nicht davor zurück, alle Schüler einer Schule zu Opfern.
Die Geschichte ähnelt sehr der von "Xenon" und "Spriggan". Letzters ist kein Wunder, ist Ryouji Minagawa der Szenarist sowohl von "Arms" als auch von "Spriggan".
Grafisch ist der Manga gute Durchschnittware. Die Zeichnungen sind klar und der Einsatz der Rasterfolie nicht übertrieben. Allerdings gibt es auch keine besonders außergewöhnliche Zeichnungen.
 
Bislang 5 Bände auf Deutsch erschienen.

Seite: 1 2 3

Band 21
(Der Band ist (noch) nicht angekündigt)


Der Originalband erschien im März 2002
ISBN vom Originalband 978-4-09-126821-1
  japcover Arms 21 japcover_zusatz Arms 21

Band 22
(Der Band ist (noch) nicht angekündigt)


Der Originalband erschien im Juni 2002
ISBN vom Originalband 978-4-09-126822-8
Letzter Band
  japcover Arms 22 japcover_zusatz Arms 22

Bislang 5 Bände auf Deutsch erschienen.
Seite: 1 2 3