obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Miyuki-chan im Wunderland
 
Mangaka: CLAMP  
 
Verlag: Erschien bei Carlsen Verlag (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 1995 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Antje Bockel
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Es gibt 27 Gasteinträge. Davon haben 21 eine Wertung abgegeben mit der durchschnittlichen Note 3,2.
Eure Kommentare zu "Miyuki-chan im Wunderland"
 
© Carlsen Verlag
© 1995 CLAMP
Carlsen Verlag
Miyuki-chan verschläft und rennt zur Schule. Unterwegs wird sie beinahe von einer Skaterin überfahren. Plötzlich befindet sie sich in einem fremden Land. Hübsche leicht bekleidete Mädchen bedrängen sie. Als die Königin sie unterwerfen will, wacht Miyuki wieder auf. Sie hat verschlafen.
.
.
"Miyuki-chan im Wunderland" ist die CLAMP-Version der Geschichte von Lewis Carol. Immer wieder gerät Miyuki in das Wunderland. Dabei weicht CLAMP zum Teil stark von der ursprünglichen Geschichte ab. So kommt sie auch in das Mah-Jongg-Land, in das Game-Land und sogar in das X-Land mit allen Charakteren.
Leider muß man teilweise die Ursprungsgeschichte kenne, weil man sonst die Geschichte nicht versteht.
Grafisch ist dieser Manga ein typischer CLAMP. Allerdings ist der Manga diesmal sehr erotisch aufgebaut.
Auffällig an dem Band ist die Aufmachung. Der Band ist so groß wie ein Artbook und besitzt einen Schutzumschlag.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband

Erschienen im Februar 2003 (Der Band ist erschienen)
ISBN 3-551-76672-X
ASIN 355176672X

Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 2,89 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 1217728
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Jahr 1995
Letzter Band
Frontcover Miyuki-chan im Wunderland 1 Backcover Miyuki-chan im Wunderland 1