obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Prussian Blue
 
Mangaka: Christina Plaka  
 
Verlag: Erschien ab 2003 bei Carlsen Verlag (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Wertung 4
Es gibt 233 Gasteinträge. Davon haben 194 eine Wertung abgegeben mit der durchschnittlichen Note 3,3.
Eure Kommentare zu "Prussian Blue"
 
© Carlsen Verlag
© Christina Plaka
Carlsen Verlag
"Prussian Blue" ist der Name der Nachwuchsband, in der Sayuri als neue Sängerin aufgenommen wird.
Die Sache hat nur einen Haken: Alle bisherigen Bandmitglieder waren Jungs und leben zusammen in einer WG. Kurzentschlossen zieht also auch Sayuri dort ein, obwohl Jun dagegen ist. Allerdings setzt Sayuri ihren Kopf durch.
"Prussian Blue" ist von der deutschen Zeichnerin Christina Plaka entworfen. Sie hat sich aber sehr dem japansichen Stil angenähert.
Von der Geschichte her sind keine Haken zu entdecken und auch grafisch sieht der Comic nicht schlecht aus. Allerdings merkt man den Zeichnungen noch etwas an, daß Christina noch etwas die Übung und die Routine fehlt.

"Prussian Blue" erschien in der "Daisuki" Band 1 bis 6.
Von "Prussian Blue" gibt es eine Neuauflage als "Yonen Buzz" Band 0 bei Tokyopop.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband

Erschienen im Oktober 2003 (Der Band ist erschienen)
ISBN 3-551-76811-0
ASIN 3551768110

Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 0,88 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 1355685
Kaufen bei Amazon

Letzter Band
Frontcover Prussian Blue 1 Backcover Prussian Blue 1