obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Shinku Chitai
(真空地帯 -The Isolated Zone-)
 
Mangaka: Nao Yazawa  
 
Verlag: Erschien ab 2003 bei Egmont Manga (Der Manga ist abgebrochen worden)
Ursprünglich erschienen 14 Bände 1988 - 2011 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Claudia Peter
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Es gibt 34 Gasteinträge. Davon haben 31 eine Wertung abgegeben mit der durchschnittlichen Note 4,5.
Eure Kommentare zu "Shinku Chitai"
 
© Egmont Manga
© 1988 Nao Yazawa
Egmont Manga
Nach zwei schweren Erdbeben wird in Japan eine biologische Waffe freigesetzt. Durch die Angst einer Ansteckung werden mehrere Präfekturen aufgegeben und sich selbst überlassen.
Inmitten des Chaos findet sich um Tetsu, einem 12-jährigen Jungen eine Gruppe von Kindern, die versuchen, alleine zu überleben.
Doch dieses wird ihnen schwer gemacht. Nicht nur die Lebensmittel sind knapp, sondern es durchstreifen auch Banden die Gegend. So kommt es oft zu blutigen Kämpfen mit Toten und Verwundeten auf beiden Seiten. Dazu beherbergt das Lazarett auch noch diejenigen, die das Pech hatte, an der Seuche zu erkranken.
Die einzige größere Stadt in der Gegend und damit auch die Gewalt und die Lebensmittel werden von einem selbsternannten Kaiser kontrolliert.
Doch noch eine weitere Katastrophe steht bevor: Angeblich hilft es, dass Fleisch von Leuten zu essen, die die Seuche überlebt haben, um Immun gegen sie zu werden. Tetsu und seiner Gruppe werden so zu Gejagten.
Nao Yazawa beweist mit diesem Frühwerk von ihr, dass sie nicht nur nur Shojo-Mangas zeichnen kann. In "Shinku Chitai" zeichnet sie ein düsteres Bild in einer Art postnuklearen Welt. Alles ist zerstört und der Kampf ums Überleben bestimmt das tägliche Leben.
Grafisch ist der Manga nicht so berauschend. Dafür sehen sich die Charaktere zu ähnlich. Allerdings sind die Hintergründe sehr gut.
Die Story hingegen ist sehr gut. Von ein paar Startschwierigkeiten abgesehen, ist sie dem Szenario angemessen. Es wird interessant zu sehen, wie sie sich entwickelt.

"Shinku Chitai" wurde von Nao Yazawa von 1988 bis 2011 als Dōjinshi geschrieben. Die Bände wurden von 2013 bis 2016 als E-Book veröffentlicht.
Auf Deutsch erschien der Manga in der "Manga Power". Von EMA gibt es eine Sonderausgabe, die nur direkt vom Verlag zu beziehen ist. Sie ist auf 500 Exemplare pro Band beschränkt.
 
Seinen, ab 12 Jahre
Science Fiction, Abenteuer, Drama, Psychologisch

Bislang 2 Bände auf Deutsch erschienen.

Seite: 1 2

Band 11
(Der Band ist (noch) nicht angekündigt)


Der Originalband erschien im Dezember 2015
ISBN vom Originalband B0193057SW
  japcover Shinku Chitai 11

Band 12
(Der Band ist (noch) nicht angekündigt)


Der Originalband erschien im Januar 2016
ISBN vom Originalband B01B8WMUW4
  japcover Shinku Chitai 12

Band 13
(Der Band ist (noch) nicht angekündigt)


Der Originalband erschien im April 2016
ISBN vom Originalband B01E2MQSTS
  japcover Shinku Chitai 13

Band 14
(Der Band ist (noch) nicht angekündigt)


Der Originalband erschien im Juni 2016
ISBN vom Originalband B01H7N8DRY
Letzter Band
  japcover Shinku Chitai 14

Bislang 2 Bände auf Deutsch erschienen.
Seite: 1 2