obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Spriggan
(スプリガン)
 
Zeichnungen: Ryouji Minagawa  
Story: Hiroshi Takashige  
 
Verlag: Erschien ab 2001 bei Planet Manga (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 11 Bände 1991 - 1996 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Jens R. Nielsen
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 3
Es gibt 22 Gasteinträge. Davon haben 18 eine Wertung abgegeben mit der durchschnittlichen Note 4,6.
Eure Kommentare zu "Spriggan"
 
© Planet Manga
© 1991 Ryouji Minagawa / Hiroshi Takashige
Planet Manga
Striker ist der 17-jährige Yu Omniae, der durch seine Reflexe undseinen Körperpanzer nahezu unverwundbar geworden ist. Dazu kommt noch,daß er durch Eingriffe in seinen Körper schneller regeneriert als normale Menschen. Striker gehört zu einer Spezialeinheit der Arcam Foundation, welche archäologische Grabungen vornimmt. Striker und seine Kollegen sollen diese Grabungen schützen.
In dem ersten Band (bei Carlsen) geht es um die Arche Noah, die ein großes Geheimnis bergen soll. Nachdem seine Kameraden von menschlichen Kampfmaschinen, die im Auftrag der Russen handeln, niedergemetzelt wurden, rächt Striker sie unter Mithilfe von Jean Jacquemonde. Dieser arbeitet ebenso wie Striker für die Arcam Foundation und wird zu einem nicht mehr kontrollierbaren Monster, wenn er sein eigenes Blut sieht.
Doch dann taucht ein kleiner Junge auf, der nur mit Hilfe eines Gedankenverstärker schafft Striker zu besiegen. Dieser Junge schafft es,in die Arche einzudringen, verfolgt von Jean und Striker.
Das Grundthema des Mangas ist zum Teil dem von Indianer Jones angelehnt: gefährliche archäologische Funde, um die sich jede Nation reißt, böse Mächte, die diese Funde für böse Zwecke mißbrauchen wollen, korrupte Militärs und Politiker, die Mißerfolge um jeden Preis geheimhalten wollen.
Leider wird aus diesem Thema keine Abenteuergeschichte gemacht, sondern sie wird zu einer Söldnerstory mit viel Kampf und Blut breitgetreten.
Der einzige Lichtblick sind die relativ guten Zeichnungen. Bleibt zu hoffen,daß der Zeichner Ryoji Minagawa für seinen nächsten Manga einen besseren Szenaristen findet.
Die Serie "Striker" wurde bei Carlsen nach zwei Bänden eingestellt. 2001 wurde sie unter dem Originalnamen "Spriggan" bei Planet Manga wieder neu aufgelegt.
 
Editionen: Spriggan (Der Manga ist abgeschlossen)
  Striker (2 Bände) (Der Manga ist abgebrochen worden)
  Spriggan Deluxe (8 Bände) (Der Manga ist angekündigt)
 
Shounen, ab 14 Jahre
Science Fiction, Abenteuer, Cyberpunk, Kampf, Thriller, Übermenschlich

Bislang 0 Bände auf Deutsch erschienen.

Band 1
Angekündigt für Januar 2022 (Der Band ist angekündigt)
ISBN 978-3-7416-2429-2
ASIN 3741624292

Kaufpreis: 19,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 19,00 Euro
Kaufen bei Amazon

 

Band 2
Angekündigt für März 2022 (Der Band ist angekündigt)
ISBN 978-3-7416-2430-8
ASIN 3741624306

Kaufpreis: 19,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 19,00 Euro
Kaufen bei Amazon

 

Band 3
Angekündigt für Mai 2022 (Der Band ist angekündigt)
ISBN 978-3-7416-2431-5
ASIN 3741624314

Kaufpreis: 19,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 19,00 Euro
Kaufen bei Amazon

 

Band 4
(Der Band ist (noch) nicht angekündigt)


 

Band 5
(Der Band ist (noch) nicht angekündigt)


 

Band 6
(Der Band ist (noch) nicht angekündigt)


 

Band 7
(Der Band ist (noch) nicht angekündigt)


 

Band 8
(Der Band ist (noch) nicht angekündigt)


Letzter Band