obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Cheeky Vampire
(かりん / Karin)
 
Mangaka: Yuna Kagesaki  
 
Verlag: Erschien ab 2007 bei Carlsen Verlag (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 14 Bände 2003 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Ilse Schäfer
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Es gibt 11 Gasteinträge. Davon haben 11 eine Wertung abgegeben mit der durchschnittlichen Note 4,7.
Eure Kommentare zu "Cheeky Vampire"
 
© Carlsen Verlag
© 2003 Yuna Kagesaki
Carlsen Verlag
Karin Maaka ist eine Schülerin, die sich etwas seltsam benimmt. So hat sie jeden Monat ihren speziellen Tag an dem sie zusammen klappt. Das hat mit ihrem Geheimnis zu tun.
Denn Karin ist ein Vampir. Sie hat nur das Problem, daß sich einmal im Monat jemand beissen muss, um ihn ihr Blut zu geben. Denn sie ist ein ungewöhnlicher Vampir. Im Gegensatz zu ihrer übrigen Familie ist sie Nachtblind, kann aber auch tagsüber in die Sonne und wenn sie jemanden beisst, dann um Blut abzugeben, bevor es zuviel wird.
Diesen Monat kommt ein Neuer, Kenta Usui, in ihre Klasse. Karin reagiert ausgesprochen heftig auf ihn und weiß nicht so recht, warum. Auf jeden Fall muss sie jemanden beissen. Dabei muss sie leider auf ihre kleine Schwester Anju warten, da Karin im Gegensatz zu ihr nicht das Gedächnis der Menschen löschen kann. Diese ist wie der Rest der Familie ein richtiger Vampir und kann deshalb leider erst nachts kommen.
Als Karin schliesslich im Park jemanden beissen kann, ahnt sie nicht, daß Kenta sie beobachtet. Er bekommt den Biss allerdings nicht mit, sondern nur, daß sich Karin jemand Fremden einfach so an den Hals geworfen hat. Dadurch bekommt er von ihr einen falschen Eindruck.
Karin hingegen will Kenta meiden, da in seiner Gegenwart ihr Blut so in Wallung gerät. Doch wie das Schicksal es will, gehen beide nicht nur in die gleiche Klasse, sie jobben auch gemeinsam.
Und zu allem Unglück kommt im nächsten Monat ihr Tag früher als sonst. Kenta überrascht sie dabei und löst so ein risiges Nasenbluten bei ihr aus.
Ren, Karins älterer Bruder, hält das nicht mehr aus. Er nimmt sich Karins Problemen an, um festzustellen, warum Karin so heftig auf Kenta reagiert. Dabei stellen die beiden fest, daß Karin heftig auf das Unglück anderer Leute reagiert.
Um die Schule nun in Ruhe abschliessen zu können, muss Karin also nur dafür sorgen, daß Kenta glücklich ist.
Inhaltlich ist der Manga ganz in Ordnung. Der Plot ist niedlich und Probleme spannend und lustig zugleich. Allerdings nerven die andauernden Zufälle ein wenig, bei denen Kenta Karin in verfänglichen Positionen erwischt.
Auch optisch ist der Manga in Ordnung. Das Charakterdesign ist in Ordnung, auch wenn es hin und wieder etwas schräg aussieht. Ein wenig merkt man den Zeichnungen an, daß sich Yuna Kagesaki erst einmal in den Manga einarbeiten musste. Die Hintergründe sind aber generell sauber und die Schraffuren gut gesetzt.
 
Editionen: Cheeky Vampire (Der Manga ist abgeschlossen)
  Cheeky Vampire - 20 Jahre Manga bei Carlsen (1 Band) (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im April 2011 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-551-74496-8
ASIN 3551744963

Kaufpreis: 9,99 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 1,16 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Oktober 2003
ISBN vom Originalband 978-4-04-712343-4
Letzter Band
Frontcover Cheeky Vampire 1 Backcover Cheeky Vampire 1   Japanisches Cover Cheeky Vampire 1