obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Astral Projekt
 
Mangaka: marginal / Syuji Takeya  
 
Verlag: Erschien ab 2007 bei Carlsen Verlag (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 4 Bände 2006 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Josef Shanel
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 5
Es gibt 1 Gasteintrag mit der Wertung 4,0.
Eure Kommentare zu "Astral Projekt"
 
© Carlsen Verlag
© 2006 marginal / Syuji Takeya
Carlsen Verlag
Masahiko arbeitet als Fahrer eines Callgirlringes. Er hat sich von seiner bürgerlichen Familie losgelöst. Trotzdem ist er bekümmert, als er vom Tod seiner Schwester Asami erfährt. Yukari Shindou, eine Mitstudentin von ihr, hat es ihm mitgeteilt.
Er schafft es nicht, zusammen mit seinen Eltern an der Trauerfeier teilzunehmen. Aber er nimmt sich als Erinnerungsstück an sie die letzte CD mit, die sie gehört at.
Als Masahiko sie bei sich hört, muss er erstaunt feststellen, daß sich sein Geist vom Körper glöst hat. Er fragt sich, ob seiner Schwester das gleiche passiert ist und ob sie einfach nicht mehr in ihren Körper zurückgefunden hat. Denn die offizielle Todesursache ist nur ein einfacher Herzstillstand.
So beginnt er nachzuforschen. Die Musik stammt anscheinend von dem begnadeten Saxophonisten Albert Ayler, der unter mysteriösen Umständen starb. Aber anscheinend hat sie nicht auf alle Leute die gleiche Wirkung wie auf ihn.
Dennoch findet Masahiko andere Leute im Astralraum. Wie den alten Zampanò. Er ist ein alter Obdachloser, der in den Astralraum gehen kann, seit dem ihn Jugendliche zusammengeschlagen haben. Er hilft Masahiko, sich besser in dieser Parallelwelt zurecht zu finden.
So begibt sich Masahiko auf der Suche nach seiner Schwester immer weiter in den Astralraum. Er weiss nicht, daß Nishi-Azabu, dem er die CD vorgeführt hat, nun beginnt, eigene Nachforschungen nach der CD zu führen.
"Astral Project" ist ein Mysteriemanga, bei dem der Leser gerade genug mit Informationen gefüttert wird, um die Balance zwischen Spannung und befriedigter Neugierde aufrecht zu halten. Man trifft viele interessante Gestalten, die sich nicht unbedingt an die irdischen Konventionen halten. Und trotz allem bleibt das Grundmotiv, die Suche nach Asami, immer erhalten.
Optisch ist der Manga sehr gut. So ist das Charakterdesign manchmal etwas schräg, doch immer einzigartig und manchmal etwas ungewöhnlich. Auch die Zeichnungen selber ähneln manchmal Holzschnitten und sind daher etwas gewöhnungsbedürftig. Aber im Grossen und Ganzen sind die Zeichungen mit ihren Details und der Realitätsnähe schon beeindruckend.
 
Bislang 4 Bände auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im Juli 2007 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-551-77931-1
ASIN 3551779317

Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 2,40 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 1653100
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Jahr 2006
Frontcover Astral Projekt 1 Backcover Astral Projekt 1  

Band 2
Erschienen im Oktober 2007 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-551-77932-8
ASIN 3551779325

Kaufpreis: 14,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 0,89 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 1998115
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Jahr 2006
Frontcover Astral Projekt 2 Backcover Astral Projekt 2  

Band 3
Erschienen im Juli 2008 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-551-77933-5
ASIN 3551779333

Kaufpreis: 12,00 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 3,00 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 1421035
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Jahr 2006
Frontcover Astral Projekt 3 Backcover Astral Projekt 3  

Band 4
Erschienen im September 2008 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-551-77934-2
ASIN 3551779341

Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 7,00 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 1802493
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Jahr 2007
Letzter Band
Frontcover Astral Projekt 4 Backcover Astral Projekt 4