obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Gezieltes Verlangen
(きみが恋に溺れる / Kimi ga Koi ni Oboreru)
 
Mangaka: Hinako Takanaga  
 
Verlag: Erschien ab 2008 bei Tokyopop (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 3 Bände 2007 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Nadine Stutterheim
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Gezieltes Verlangen"
 
© Tokyopop
© 2007 Hinako Takanaga
Tokyopop
Jinnai ist Angestellter in einem Stoffladen. Sein Chef und Besitzer des Lades hat angekündigt, in Rente zu gehen. Jinnai hofft auf den Posten des Geschäftführers, wird aber enttäscht, da mit Reiichiro der Sohn des Chefs Geschäftsführer wird und er nur sein Stellvertreter.
Das ist ansich schon schlimm genug, aber Reiichiro benimmt sich zusätzlich wie ein Bauerntöpel, wenn es um Kundschaft geht.
So muss ihn Jinnai trotz seines niederen Postens mehrmals ermahnen und beibringen, wie man mit Kunden spricht.
Das geht sogar soweit, daß Reiichiro aufgeben will. Doch dazu will es Jinnai nicht kommen lassen. So muss sich Reiichiro erst einmal im Kimono als Assistent von Jinnai arbeiten, was auch ganz gut klappt.
Eines Tages taucht Tsukasa auf, Reiichiros Bruder. So erfährt Jinnai, daß Reiichiro auch im Umgang mit Brüdern noch lernen muss.
Doch bei einem Turnier von Tsukasa taucht überraschend Haru auf. Aus Reiichiros Geständnis erfährt Jinnai, daß Reiichiro sich vom Leben zurückgezogen hat, weil er eigentlich Haru geliebt hat, der plötzlich verschwunden war.
Jinnai ist verwundert, weil ihn es irgendwie freut, daß Reiichiro und Haru nicht mehr zusammen sind.
Er überlegt, ob er in Reiichiro verliebt sein könnte und beschliesst Reiichiro noch eine Lektion in Sachen Liebe zu geben.
Inhaltlich ist der Manga ganz nett aufgebaut. Reiichiros Fehler sind nicht unbedingt peinlich, aber vorhanden und wie Jinnai ihn aufbaut und damit die Rolle zwischen Lehrer und Angestelltem erfüllt ist gut beschrieben. Nur das Ende ist ein wenig zu schnell.
Optisch ist der Manga nicht ganz so gut. Das Charakterdesign ist relativ einfach, vor allem, da es sich eigentlich nur um Jinnai und Reiichiro dreht.
 
Bislang 3 Bände auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im Mai 2008 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-86719-300-9
ASIN 3867193002

Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 0,89 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 704275
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Oktober 2007
ISBN vom Originalband 978-4-04-854132-9
Frontcover Gezieltes Verlangen 1 Backcover Gezieltes Verlangen 1   japcover Gezieltes Verlangen 1

Band 2
Erschienen im März 2010 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-86719-809-7
ASIN 3867198098

Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 6,48 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 625533
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Juni 2009
ISBN vom Originalband 978-4-04-854325-5
Frontcover Gezieltes Verlangen 2   japcover Gezieltes Verlangen 2

Band 3
Erschienen im Juni 2011 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-8420-0161-9
ASIN 3842001614

Kaufpreis: 19,99 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 5,70 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 719919
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Juli 2010
ISBN vom Originalband 978-4-04-854499-3
Letzter Band
Frontcover Gezieltes Verlangen 3   japcover Gezieltes Verlangen 3