obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Deep Sex
 
Mangaka: Kasane Katsumoto  
 
Verlag: Erschien ab 2008 bei Tokyopop (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 1 Band 2006 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Claudia Peter
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Es gibt 3 Gasteinträge. Davon haben 3 eine Wertung abgegeben mit der durchschnittlichen Note 3,0.
Eure Kommentare zu "Deep Sex"
 
© Tokyopop
© 2006 Kasane Katsumoto
Tokyopop
Dieser Band beinhaltet drei Kurzgeschichten, in denen es um Liebe und viel Sex geht.
In der Titelgeschichte schläft Ako mit Eisuke. Sie haben viel Spaß im Bett.
Damit soll es aber nach dem Willen von Ako aus sein, da sie Tomoya kennen gelernt hat. Aber Eisuke gibt nicht auf und er kennt ihre Schwachstellen.
So muss sich Ako zwischen dem körperlichen mit Eisuke und dem geistigen mit Tomoya entscheiden.
In "Sklavin der Lust" schläft Shoko gegen Geld mit ihrem Chef Fujino. Ihr macht das nichts aus, denn sie liebt ihn.
Doch dann stellt die Firma Kawakami ein. Shoko hatte mit ihm früher eine Beziehung.
Nun kommt er schnell hinter ihr und Fujinos Geheimnis. Er erpresst Shoko damit und macht sie sexuell gefügig.
Doch eines Tages kommt Shokos Verhältnis mit Fujino ans Licht.
In der letzten Geschichte, "Sweet Room" ist Fukuya happy. Sie hat nun eine eigene Wohnung. Zu Hause musste sie ausziehen, weil ihr Bruder geheiratet hat, an dem sie sehr hing.
Doch die Freude an der Wohnung verfliegt schnell. Der Nachbar scheint ein mürrischer Kerl zu sein und Fukuya muss erfahren, daß ausgerechnet in ihre Wohung oft eingebrochen wird. Dem soll aber bald Abhilfe geschaffen werden.
Doch glücklicherweise bietet die Nachbarin, Asami, Fukuya an, daß sie bis dahin bei ihr schlafen kann. Allerdings ist da noch der mürrische Kerl vom Anfang, der sich als Asamis Bruder Jin entpuppt.
Jin bleibt weiterhin mürrisch, aber eines Tages muss Asami erstaunt feststellen, daß er tatsächlich für Fukuya etwas gekocht hat, was er eigentlich trotz seines Berufes als Koch nie macht.
Auch Fukuya muss feststellen, daß Jin eigentlich gar nicht so übel ist, wie er tut.
So dreht sich auch der zweite Band nach "Deep Kiss" um Liebe und Sex, wobei in dem Band das Sexuelle mehr in den Vordergrund rückt.
Die Geschichten selbst sind recht unsichtbar über Verwandschaft und Orte miteinander verbunden.
Wie auch in "Deep Kiss" ist der Manga grafisch in Ordnung. Das Charakterdesign hat sich nicht viel geändert, es ist immer noch recht einfach.
Wegen der erotische Note ist der Band eher etwas für ältere Leser.
 
Bislang ein Band auf Deutsch erschienen.

Einzelband

Erschienen im Juni 2008 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-86719-433-4
ASIN 3867194335

Kaufpreis: 17,99 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 1,91 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 1128336
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Jahr 2006
Frontcover Deep Sex 1 Backcover Deep Sex 1