obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Ikkyu
(あっかんべェ一休 / Akkanbe Ikkyu)
 
Mangaka: Hisashi Sakaguchi  
 
Verlag: Erschien ab 2008 bei Carlsen Verlag (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 4 Bände 1993 - 1996 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Josef Shanel
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Es gibt 1 Gasteintrag mit der Wertung 5,0.
Eure Kommentare zu "Ikkyu"
 
© Carlsen Verlag
© 1993 Hisashi Sakaguchi
Carlsen Verlag
Im 13.Jahrhundert herrscht Krieg in Japan. Hunger, Tod und Armut bestimmen das Leben der einfachen Leute. Kaiser und Gegenkaiser bekämpfen sich, bis sie sich auf eine abwechselnde Herrschaft einigen. Doch das Misstrauen bleibt.
Aus diesem Grund wird Tsubone Iyono, eine Konkubine des Kaisers, schwanger aus dem Palast gejagt. Sie bekommt kurze Zeit später einen Sohn, den sie den Namen Sengikumaru gab.
Das Leben ist hart und entbehrungsreich. Dennoch bringt Tsubone ihrem Sohn einige Hoftugenden wie Schönschrift bei.
Schliesslich muss er erfahren, wer sein Vater ist. Doch Sengikumaru muss darüber schweigen, denn wegen seiner Abstammung sind möglicherweise Attentäter hinter ihm her.
Weil Tsubone nicht mehr weiter weiß, kommt Sengikumaru mit sechs Jahren in ein Kloster. Die Umgewöhnung ist hart, zumal Shuken, wie er nun genannt wird, von den älteren Schülern gehänselt wird.
Doch schnell stellt sich heraus, daß er auch ein pfiffiges Kerlchen ist. So schafft es es, sogar den Schriftmeister des Tempels in Verlegenheit zu bringen.
So wächst Shuken im Tempel wohlbehütet heran. Doch draussen in der Welt geht das Sterben weiter. Krieg, Banditen und hohe Steuern belasten das einfache Volk.
Im Alter von 12 Jahren sieht Shuken, wie sich die Kranken und Heimatlosen am Flussufer versammeln. Sie leben dort unter ärmlichsten Bedingungen und nur ein alter Wandermönch namens Soi Iken kümmert sich um sie.
Spontan beschliesst Shuken, sich ihm anzuschliessen. Das selbstgefällige Leben der Mönche stört ihn.
So beginnt Shuken als Sojun sein Leben als Bettelmönch. Als solcher lernt Sojun das Elend der einfachen Bevölkerung kennen.
So wird in kurzen Episoden der Weg des kleinen Senikumaru zum Zen-Meister mit einigen ungewöhnlichen Ansichten beschrieben. Der Manga ist allerdings recht schwer zu lesen, da in ihm nicht nur das Leben Sojuns sondern auch das Japan und die japanische Politik dieser Zeit beschrieben wird.
Grafisch ist der Manga sehr gut. Das Charakterdesign ist zwar durch den alten Stil gewöhnungsbedürfig, aber dennoch gelungen. Zumal die große Anzahl der Personen immer gut unterscheidbar ist.
Die Hintergründe des Mangas sind sehr korrekt und sauber gezeichnet.
 
Bislang 4 Bände auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im November 2008 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-551-78061-4
ASIN 3551780617

Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 203,99 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 267480
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Dezember 1993
ISBN vom Originalband 978-4-06-319442-5
Frontcover Ikkyu 1 Backcover Ikkyu 1   japcover Ikkyu 1

Band 2
Erschienen im Februar 2009 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-551-78062-1
ASIN 3551780625

Verkaufsrang bei Amazon: 868122
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Juni 1994
ISBN vom Originalband 978-4-06-319490-6
Frontcover Ikkyu 2 Backcover Ikkyu 2   japcover Ikkyu 2

Band 3
Erschienen im Mai 2009 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-551-78063-8
ASIN 3551780633

Verkaufsrang bei Amazon: 835154
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im April 1995
ISBN vom Originalband 978-4-06-319587-3
Frontcover Ikkyu 3 Backcover Ikkyu 3   japcover Ikkyu 3

Band 4
Erschienen im August 2009 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-551-78064-5
ASIN 3551780641

Verkaufsrang bei Amazon: 887246
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Januar 1996
ISBN vom Originalband 978-4-06-319666-5
Letzter Band
Frontcover Ikkyu 4 Backcover Ikkyu 4   japcover Ikkyu 4