obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Tonari no Guardian
(となりの守護神)
 
Mangaka: Ako Shimaki  
 
Verlag: Erschien ab 2009 bei Egmont Manga (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 2 Bände 2007 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Christine Steinle
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 4
Es gibt 1 Gasteintrag mit der Wertung 5,0.
Eure Kommentare zu "Tonari no Guardian"
 
© Egmont Manga
© 2007 Ako Shimaki
Egmont Manga
Rio ist eine Waise. So muss sie alleine neben der Schule noch den Haushalt für sich und ihren Bruder Minoru machen.
Weil sie das anstrengt, ist sie ständig müde und angespannt. So kommt es auch, dass sie wie im Halbschlaf auf dem Flohmarkt eine angeblich magische Spielkarte kauft, die den Ritter Lanzelot zeigt.
Prompt taucht Lanzelot auch in ihren Träumen auf, was sie endlich mal dazu bringt, durchzuschlafen. Er schwört ihr, ihr bei Gefahr beizuspringen.
Am nächsten Tag trifft sich Rio mit Yuki, einem Klassenkameraden, der sich in sie verliebt hat. Aber als er ihr einen Kuss geben will, zerspringt sie Spielkarte und Lanzelot taucht plötzlich auf.
Obwohl Rio mit ihrem neuen Beschützer nichts anzufangen weiß, quartiert sie ihn trotz allem erst einmal bei ihr ein. Weil er die moderne Welt nicht kennt, wird Lanzelot eingesperrt, zumal auch die passende Kleidung fehlt.
Trotzdem bükst Lanzelot aus und macht allen Frauen der Nachbarschaft den Hof.
Am nächsten Tag steht der Schuldirektor vor Rio und will, dass Lanzelot zu ihm auf die Schule geht. Im Hinterkopf hat er, dass Lanzelot als Attraktion Schülerinnen an die Schule locken soll.
Doch Rio durchschaut den Direktor und lässt Lanzelot ziemlich schräge Klamotten anziehen. Rios Plan, dass Lanzelot bei den Mädchen schlecht ankommt scheint aufzugehen, bis er durch coole Aktionen doch zum Liebling aller Mädchen wird. Speziell Tomoko hängt sich an ihn heran.
Auch Yuki macht sich nun an Rio heran, was sie wegen Lanzelots Benehmen zunächst auch zu lässt, aber dann weist sie ihn dich ab.
Als Lanzelot Yukis Benehmen Rio gegenüber bemerkt, fordert er ihn zu einem Duell. So muss ich Rio schnell zwischen den beiden entscheiden.
So ist der Manga eine turbulente, etwas verdrehte Liebeskomödie. In ihrem Mittelpunkt steht Rio, die nie so richtig weiß, was sie machen will oder machen soll. Denn auch, wenn Lanzelot ihr helfen will, ist er durch die Unkenntnis der neuen Welt doch eher störend.
Grafisch ist der Manga in Ordnung. Die Charaktere sind klar, aber manchmal auch etwas unsauber gezeichnet. Aber das wird durch die vielen verschiedenen Mimiken wieder ausgeglichen. Außerdem wird hier hervorragend mit der Rasterfolie schattiert.
 
Shojo, ab 14 Jahre
Fantasie, Erotik, Humor, Liebe, Schule

Bislang 2 Bände auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im März 2009 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7704-6997-0
ASIN 3770469976

Kaufpreis: 1,37 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 19,95 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Januar 2007
ISBN vom Originalband 978-4-09-130826-9
Frontcover Tonari no Guardian 1 Backcover Tonari no Guardian 1   japcover Tonari no Guardian 1

Band 2
Erschienen im Mai 2009 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-7704-7010-5
ASIN 3770470109

Kaufpreis: 4,85 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 19,95 Euro
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im Mai 2007
ISBN vom Originalband 978-4-09-131049-1
Letzter Band
Frontcover Tonari no Guardian 2 Backcover Tonari no Guardian 2   japcover Tonari no Guardian 2